Donnerstag, 9. August 2012

Eine Seite für ein Hochzeitsalbum selbst gemacht

Die Nachbarn meiner Tante heiraten. Was für ein schöner Anlass. Bei vielen Familien ist es Brauch ein Hochzeitsbuch zu gestalten. Jeder der Gäste bekommt schon vorab eine Seite die er dann gestalten kann. Kurz vor der Hochzeit werden die einzelnen Seiten dann zu einem Buch gebunden. Deswegen ist der Rand links breiter, das braucht ja auch noch etwas Platz.

Das ist für mich ja mal was ganz anderes. Meine Tante hat mir gesagt sie möchte gerne etwas gestaltet haben dass die Braut an ihre Heimat erinnert und hat mir 3 Fotos gegeben die ich verwenden sollte. Außerdem sollten noch die Namen und Glückwünsche drauf.

Da meine Tante im schönen Waldviertel hier in Österreich wohnt, habe ich Pflanzen und Landschaft aus der Gegend nachgemacht. Mohn, Nadelbäume und der Turm vom Stift Zwettl das ganz in der Nähe ist. Ich habe den Turm selbst gezeichnet und denke dass er nicht so schlecht gelungen ist.

Dieses Foto vom Turm habe ich bei einem Spaziergang gemacht. Was meint ihr?

Material:
Designpapier - Dovecraft
Baumstanzen - Marianne Desiugn
Monblumen Stempelmotiv - Joanna Sheen
coloriert mit Promarkern + empossed mit WOW! Embossing Powders



1 Kommentar:

  1. Wow - mir bleibt der Mund offen stehen! Nicht so schlecht gelungen ... na aber wie. Mir fehlen fast die Worte für das geniale Werk.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen