Sonntag, 19. Mai 2013

Eine Hochzeitskarte aus Resten


Kann man das glauben wenn man dieses Kärtchen ansieht?! Kein Mensch würde ahnen dass ich es nur aus Resten gemacht habe.

Das Dekopage Motiv war der Rest aus einem Set, die Stanze von Schmetterling habe ich schon vor einem Jahr kaputt gemacht als sie mir runter gefallen ist, jetzt habe ich noch ein paar Schmetterlinge die schon gestanzt waren gefunden. Papiere, Spitze, alles aus Resten.

Ja, Hochzeitskarten kann man ohnehin nie genug haben.

Material:
Motiv - Fizzy Moon
Spitze - Wild Orchid Craft
Stanze - Martha Stuard

Kommentare:

  1. Auch ich greife öfters mal in die Restekiste, auch die kleinsten Schnipsel kann man gebrauchen.
    Deine Karte ist allerliebst geworden.
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Diese Karte ist echt klasse geworden! Ich benutze auch sehr oft Reste, denn warum sollte man die vielen kleinen Papierchen usw. wegwerfen, wenn man daraus noch ganz tolle Sachen machen kann?!?
    Das Bärchenmotiv deiner Karte finde ich auch super-süß!

    Liebe Grüße aus der (leider verregneten) Pfalz,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist die süß, liebe Bianca !!!
    Genau, warum soll man alles wegwerfen, wenn man doch noch so schöne Werke draus zaubern kann ...
    Tolles Motiv auch.

    Wüsche dir einen tollen Tag,
    viele Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Das die Karte nur aus Resten ist sieht man ihr wirklich nicht an ich habe auch noch so viele Reste.
    LG Elfie

    AntwortenLöschen