Dienstag, 8. Oktober 2013

Baby Beannie Mützchen selbst genäht


Kennt ihr das auch? Ihr habt was genäht und dann bleibt ein Stückchen Stoff übrig. Es ist zu klein um noch etwas für sich selbst draus zu machen aber zu groß (und zu schön) um es einfach mit den Resten zu entsorgen?
Hier ist DIE Resteverwertungsmöglichkeit für Jersey.
Ein Baby Beannie Mützchen.

Es braucht nur ganz, ganz wenig Stoff, ist super einfach und schnell gemacht und so ein Mützchen braucht schließlich jedes Baby.
Dieses Beannie Mützchen wird wohl mal ein Mitbringsel werden.

Gefällt euch die Idee?

Material:
Stoff + Aufnäher - Buttinette

Kommentare:

  1. Bianca, was du alles herzauberst, ganz toll das Mützchen
    lg gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Megasüß das Mützchen, alleine schon der tolle Stoff den du verwendet hast, echt klasse!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Das mützchen ist ja ein echter Hingucker liebe Bianca. Ganz toll!
    Liebe Grüße
    Tanti.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Mütze geworden ich wünschte ich hätte mehr Zeit und eine Nähmaschine und ich könnte nähen wie du.
    LG Elfie

    AntwortenLöschen