Donnerstag, 10. Oktober 2013

Meine allererste selbst genähte Hose


Heute bin ich mächtig stolz drauf euch meine erste selbst genähte Hose zeigen zu können. In einem Buch habe ich den Schnitt dafür gefunden und mir gedacht dass ich das Testen muss.
Nach dem man 2,5m Stoff braucht und ich nicht wusste ob ich das kann, bin ich am Wochenende in den 2. Bezirk in Wien gefahren und habe mir dort bei Textil Müller (einem Textildiskonter) einen günstigen und schönen Stoff ausgesucht. Bei 2,50€ pro Meter kann dann auch mal was daneben gehen ohne ein Loch in die Staatskasse zu reißen ;o)


Tja, was soll ich sagen. Meine Sorge war unbegründet denn alles klappte wie am Schnürchen und meine Hose ist echt schön geworden. 
Es ist eine richtig kuschelige Wohlfühlhose für zu Hause. 

Die muss ich doch gleich wieder bei einer Runde RUMS her zeigen!

Material:
Schnitt - aus dem Buch" Das Ultimative Nähbuch" aus dem Topp Verlag
Stoffe - Textil Müller
Label - Buttinette

Kommentare:

  1. Die Hose ist super schön geworden. Kommst du eigentlich noch von der Nähmaschine weg???.
    LG Elfie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elfie,
      oh, du hast wieder Internet! Super!
      Das nähen dauert nicht so lange! Für die Hose brauchte ich nicht viel mehr Zeit als für eine Karte mit stempeln, kolorieren und allem drum und dran! Im Moment läuft mir die Zeit allerdings davon, ich stelle nur ab und an was am Blog ein dass ich schon länger gemacht habe. :-( Hoffentlich habe ich bald mal wieder mehr Zeit.
      Liebe Grüße
      Bianca

      Löschen