Samstag, 20. Dezember 2014

Weihnachtliche Knallbonbons, aus Klopapierrollen, ANLEITUNG

Meine drei Buben haben im Fernsehen gesehen dass man in England auf weihnachtliche Tische auch "Christmas Cracker" dazu legt. Darin verstecken sich kleine Geschenke, Süßigkeiten, Konfetti und manchmal auch ein Zettelchen mit einem Witz darauf. So etwas wollten sie auch haben und für mich war dass natürlich gleich ein Anlass wieder etwas neues zu basteln

Heute bin ich auch an der Reihe am Whiff of Joy Challengeblog wieder einen Beitrag zu zeigen und so habe ich die beiden "Anlässe" gleich verbunden und eine Anleitung zum selber basteln eines sollchen Knallbonbons geschrieben. Es geht auch ganz leicht, denn sie sind aus leeren Klopapierrollen gemacht ;-)


Ich habe alle Motive meiner Knallbonbons aus dem neuen Whiff of Joy Stampkit #4/2014 genommen. Sie waren perfekt dafür geeignet.


Material:
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Papermania
Schneeflocken Stanze - Whiff of Joy, Schneesterne Trio


Kommentare:

  1. Die sehen ganz wundervoll aus.
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bianca, die sehn ja wunderschön aus, ich wünsche dir ein Fröhliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful crackers Bianca. Love the sweet images. Hugs, Carol S.xx

    AntwortenLöschen
  4. Super cute! Love your gift ideas! :-D
    Tutorial is great - easy and understandable. This is a MUST TRY project :-D

    AntwortenLöschen
  5. Deine "Christmas Crackers" sind toll geworden! Überleg grad nur, ob man das "Knallelement" noch irgendwie mit einbauen könnte.... Mein Mann ist Schotte, und meistens hatten wir uns welche von Schottland mitgenommen, für Weihnachten zu Hause. Aber so oft kommen wir jetzt nicht mehr rüber, ich denke, ich werde nächstes Jahr auch welche basteln. Die haben ja auch ihren stolzen Preis, wenn man sie kauft... Danke für die Anleitung und ich bin mir sicher, deine Jungs waren begeistert :)
    LG,
    Mickymunchkin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Ja, ein Kallelement haben meine Cracker natürlich nicht. Die gibt´s auch in England einzeln nicht zu kaufen (haben X Onlineshops danach abgesucht). Als wir die Cracker dann am 24. in Verwendung hatten stellte sich beim aufmachen allerdings heraus dass es tatsächlich ein kleines "Plop" beim öffnen macht. Dafür muss man die Enden richtig gut halten und dann auseinander ziehen. Das Geräusch entsteht irgendwie in der Klorolle wenn die Faltzlinien nachgeben :-)
    Da könnte schon ein wenig "Heimangefühl" bei deinem Mann aufkommen.
    Meine "Männer" sind zwar keine Schotten, waren aber total begeistert.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Die Knallbonbons sehen fantastisch aus, ganz tolle Gestaltungen, richtig super!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen