Donnerstag, 23. Juli 2015

Vorbereitungen für meine Lavendel Projekte und ein Besucher im Garten

Ach, in den letzten Tagen ist es einfach viel zu heiß um kreativ zu sein. Gestern Nachmittag hatte es in meinem Garten 41°C, da wird jede Bewegung unerträglich. Heute hatte es nur 33° und ich habe die fast schon kühlen Temperaturen genutzt um meinen Lavendel zu ernten.

Ich plane da ein Lavendel Projekt und dafür muss natürlich der schöne geerntete Lavendel noch gebündelt und getrocknet werden. 

Da ich ein Bienen-Freund bin habe ich auch dieses Jahr mit den Bienen wieder "geteilt" und die Hälfte meines Lavendels stehen gelassen. So habe ich im Garten auch noch schöne Blüten und die Bienen etwas zu essen.

Das Angebot wird auch fleissig genutzt auch wenn mir diese Hummel hier frech ihren schwarzen Bauch für das Foto her gestreckt hat.

Bei der Arbeit habe ich dann auch noch Besuch bekommen. Nachbars Katze kam mit dieser wunderschönen Zauneidechse im Maul vorbei. *Oh, NEIN!*
Da Eidechsen auf der Liste der gefährdeten Tierarten steht, habe ich sie der Katze weg genommen. 

Zum Glück war das gut 25cm lange Eidechsen Mädchen (Jungs sind ganz grün gefärbt) unverletzt und bevor sie ihrer Wege ging hat sie sich noch von mir fotografieren lassen.

Sieht man sich die Fotos an sollte man glauben dass ich einen Garten in Südfrankreich habe *lach*. Aber nein diese Bilder sind aus Österreich.

Material:
Ein Garten in Wien ;-)

Kommentare:

  1. Oh yes here is too hot too.
    I don't support this...
    I like your lavanda.
    cute lizard
    hugs

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Ich habe auch bereits meinen Lavendel geschnitten, jetzt müssen die Bienen und Hummeln ein bisserl warten, bis die 2.Blüte da ist. Sie haben allerdings noch einige andere Pflanzen zum Naschen.Eines kann ich nur sagen, nachdem ich den Lavendel kräftig zurückgeschnitten habe, meine Biotonne riecht richtig gut....
    Nochmals "Danke" für die tollen Fotos....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen