Donnerstag, 28. April 2016

Meine Lieferung für Frühchenstricken in Niederösterreich

 Es wurde wieder einmal Zeit einen Schuhkarton voller kleiner Helferlein für die Frühchenstationen in einigen Österreichischen Krankenhäusern auf die Reise zu schicken.
Die kleinen Zwerglein können sich dann an den Tentakeln der Tintenfische fest halten und zupfen dadurch nicht so viel an den Schläuchen der medizischen Geräte.

Ich wundere mich immer wieder selbst darüber was man alles aus Resten noch zaubern kann.
Oberschwester Oktavia (vom Foto) und ihre Kolleginnen werden sicher einen guten Dienst leisten.

Frühchenstricken in Niederösterreich benötigt auch Hauberl, Socken, Decken und Fäustlinge. Ich habe mich also auch mal am Fäustlinge häkeln probiert um einen Rest Sockenwolle zu verarbeiten. Hauptsache ist für mich dass es jemand brauchen kann und sich vielleicht auch ein bischen darüber freut.


Material:
Garne für Tintenfische - Buttinette, Schulgarn
Garn für weißen Tintenfisch - Schachenmayr, Catania
Wolle, Fäustlinge - Buttinette, Kindersockenwolle Bimba
Anleitung für die Fäustlinge - aus diesem Buch

Kommentare:

  1. Die Oberschwester ist die Allerbeste!! So kreative und verschiedene Oktopusse, toll. Liebe Grüße, Mama

    AntwortenLöschen
  2. How cute they all are, Bianca, love them,
    Dorte x

    AntwortenLöschen
  3. Oberschwester Oktavia finde ich besonders lustig. Du hast immer so gute und kreative Ideen. Toll! Alle Minibabys werden sie lieben.
    Liebe Grüße, Mama

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca,

    ich danke dir vielmals für das Paket. Die Tintenfische sind echt sooo super toll geworden!!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen