Samstag, 28. Januar 2017

Männer-Täschchen???

 Mein Sohn braucht dringend ein kleines Täschchen weil die Notfallmedikamente gegen seine Allergie nicht einfach irgendwo in der Schultasche liegen dürfen. Nun ist es mit "Männer-Täschchen" so eine Sache denn "cool" sind die nicht. Nicht mal wenn "Mann" erst 10 Jahre alt ist. Ich musste mir also etwas besonderes einfallen lassen.

Mein Sohn ist ein großer Harry Potter Fan. Gerade verschlingt er ein Buch nach dem anderen. So habe ich ein Harry Potter Täschchen gehäkelt. Die Garne haben die passenden Farben, ein wenig Garn in Gold und der Aufnäher passen ganz zu Gryffindor dem Teil von Hagwards Internat in dem Harry Potter untergebracht ist.

Mein Moritz war total begeistert. Ich bin besonders stolz darauf dass mir das Einnähen des Reißverschlusses so gut gelungen ist. Wenn ich nähe, nähe ich den Reißverschluss ein bevor die Seiten geschlossen werden. Das Täschchen ist aber in Runden gehäkelt und ich musste den Reißverschluss in das fertige Täschchen einnähen. Das war viel schwerer. Dieses Täschchen ist kein bisschen "peinlich" und wird gerne verwendet. Jetzt hoffe ich dass das Täschchen im Schulrucksack bleiben kann und mein Sohn die Notfallmedikamente nicht braucht.

Material:
Garne - Schachenmayr, Catania
Anleitung, Täschchen - Häkeln for You Magazin, 2/2017 (leicht abgewandelt)

1 Kommentar:

  1. Eine total gute Idee, wohl durchdacht und perfekt umgesetzt. Wahrlich - mit Harry Potter blamiert sich kein Junge, im Gegenteil, das gefällt anderen Jungs wohl auch!
    Eva aus Wels

    AntwortenLöschen