Mittwoch, 14. April 2021

Umhängetasche aus einem Bobbel gehäkelt

Was hab ich mich damals geärgert als mir bei einem Projekt ein halber Bobbel übrig geblieben ist. Für dieses Projekt war er aber jetzt genau das richtige Material den diese Tasche habe ich aus diesem halben Bobbel gehäkelt.

Mit ein ganz klein wenig Muster zwischen den Maschen, sieht meine Tasche richtig chic aus und der kleine Holzaufnäher gibt dem ganzen noch das gewisse Etwas.

Hier sieht man das Muster noch ein wenig besser. Die Tasche hat genau die richtige Größe zum Beispiel für Badesachen im Sommer. Durch die breiten Träger lässt sie sich auch immer bequem tragen.

Die Anleitung dafür habe ich aus dem Magazin "Dekoratives Häkeln" Nr. 158 aus April 2021

Kommentare:

  1. Liebe Bianca, diese Umhängetasche schaut echt gut aus. Auch die Bobbelfarben sind genau passend, unten dunkel und oben hell. Hast du wieder toll gemacht.
    LG Mama

    AntwortenLöschen
  2. hej bianca,
    eine tolle tasche, die farben sind auch sehr schön! früher waren häkeltaschen mal völlig out, ich freue mich, das sich das wieder geändert hat....ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Praktisch, schön und umweltfreundlich! Was will Frau mehr? Gut gelungen und auch der Rest vom Bobbel hat nun seine Bestimmung gefunden.
    Die Eva

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche gefällt mir wirklich seeehr gut Bianca. Die Farben sind echt chic.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Dein Avatarfoto (solltest du eines haben) wird hier veröffentlicht. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung in der Sidebar. Schreibe bitte keinen Kommentar wenn du damit nicht einverstanden bist!