Freitag, 16. November 2018

Häkeltuch, Gretchen aus einem glitzer Bobbel gehäkelt

Endlich ist mein "Gretchen" Tuch fertig gehäkelt. Ich bin mächtig stolz darauf weil es echt schwer war. Die Anleitung habe ich bei Raphaela Schneckenkind gefunden und mir dann einen Bobbel bei Verbobbelt dafür wickeln lassen. Leider sieht man auf den Fotos nicht dass die Wolle glitzert.

Ich finde dass man jetzt gar nicht sieht dass ich beim häkeln Probleme hatte. Das Muster war schwer über das Tuch zu verteilen und dann ist mir am Ende auch noch die Wolle ausgegangen. Aber mit ein wenig Improvisieren - kein Problem!

Eigentlich wollte ich das Tuch zu Weihnachten verschenken. Aber jetzt habe ich bemerkt dass es perfekt zu meiner neuen Winterjacke dazu passt. Ich muss noch einmal darüber nachdenken was ich damit mache :-)

Mittwoch, 14. November 2018

Hauben gehäkelt aus Bobbel Wolle

Eigentlich wollte ich aus diesem Bobbel ein Tuch häkeln. Doch als die Wolle angekommen ist war sie mir für ein Tuch irgendwie zu flauschig. So habe ich mich entschieden 2 Hauben in verschiedenen Größen daraus zu machen.

Der Farbverlauf sieht auch auf einer Mütze sehr schön aus obwohl er in grau nicht so auffällig ist wie bei bunten Bobbel Wollen. So war das Garn dann am Ende doch noch genau richtig, wenn auch für ein anderes Projekt als ursprünglich geplant.

Eine Mütze werde ich mir behalten, die andere verschenke ich zu Weihnachten. 

Dienstag, 13. November 2018

Adventskalender für die Reisetasche, gebastelt mit Folia

ACHTUNG! Dieser Post kann Spuren von Werbung enthalten!
Ich bin ganz verliebt in meinen gebastelten Adventskalender. Ausgedacht habe ich ihn mir um ihn in eine Reisetasche schummeln zu können. Er ist trotzdem nicht ganz klein, aber stabil und die große Stern-Schachtel sorgt dafür dass er nicht nur schön aussieht sondern auch sicher zu transportieren ist.

Den Deckel habe ich mit Design-Papieren aus dem Folia Design-Papierblock Winter und Weihnachten verziert. Dafür habe ich zwei Bögen her genommen, die Motive ausgeschnitten und in Decopatch Technik aufgebracht. Die Schrift und die Sternchen sind aus Papierresten ausgestanzt.

Überall auf meinem Adventskalender habe ich Kunst-Schnee angebracht. Das macht ihn so richtig winterlich. Eigentlich ist er zu Deko-Zwecken gedacht aber aufgeklebt erfüllt er seinen Zeck mindestens genau so gut.

Jede der 24 kleinen Stern-Schachteln aus den Folia Boxen Set ist ein wenig anders verziert. Das Adventskalender Buttons Set von Folia hat mir die Nummerierung besonders leicht gemacht, sieht aber toll aus wie ich finde.

Hier seht ihr das Material dass ich für meinen Adventskalender verwendet habe.
Mehr Informationen darüber zeige ich heute am Folia Forum. 




Sonntag, 11. November 2018

Plopp-Advenskalender mit Bär und Rentier

Ich habe euch ja bereits die Fortsetzung zu meinem ersten Plopp-Adventskalender versprochen. Weil mit die Idee die es kürzlich beim Stempeleinmaleins als Anleitung gab so gut gefallen hat, sind gleich mehr als nur eine Karte daraus entstanden.

Jeden Tag darf eine Blase auf der Folie zerplatzt werden und man muss sich überraschen lassen ob ein kleiner oder ein großer PLOPP dabei zustande kommt.
Dieser Adventskalender gefällt sicher nicht nur Kindern.

Hier könnt ihr die Anleitung für den Plopp-Adventskalender finden.

Samstag, 10. November 2018

New Home, Karte in Eclipse Technik

In Zeiten an denen man darauf achten muss dass eine Karte nicht zu dick wird, damit man sie leicht verschicken kann, bin ich immer wieder auf der Suche nach besonderen Techniken die sich dafür eigenen. Heute zeigen wir beim Stempeleinmaleins die Eclips Technik, die ich auf meiner Karte verwendet habe und die perfekt ist wenn das Porto nicht so hoch werden soll.

Alles an meiner Karte ist selbst gemacht. Den Hintergrund habe ich mit Distress Ink gestaltet, erst alles ganz Flach und ganz am Schluss werden die Buchstaben gestanzt und in 3D wieder aufgesetzt.
Die Stempelmotive sind aus einem Set von Lawn Fawn. Natürlich konnte ich auch auf die Pailetten in die ich in letzter Zeit ganz verliebt bin nicht verzichten.


Mittwoch, 7. November 2018

Fotos von unserem jährlichen Handarbeits-Markt


 
Heute habe ich ein paar Fotos vom jährlichen Handarbeits-Markt für euch bei dem ich jetzt schon zum 3. mal zusammen mit meiner Mama (hier findet ihr ihren Blog) einen kleinen Stand gefüllt hatte. Wir haben viele nette Leute kennen gelernt und ja, ich gebe es ganz ehrlich zu - es ist schon schön wenn man für seine liebevolle Arbeit Komplimente bekommt und merkt dass es den Besuchern des Markts gefällt.

Leider habe ich dieses Jahr viele Fotos verwackelt. Wahrscheinlich wegen der Aufregung vor dem Besucheransturm. Aber auf der Homepage der Pfarre Breitensee gibt es die Fotos von Herrn Amcha zu sehen, ganz ohne Verwackeln und wer möchte kann sich dann auch die anderen wunderbaren Stände die es Markt gab ansehen. 

Unser Tisch war bum-voll :-) Wir hatten genähtes, gestricktes, gesticktes und gehäkeltes für alle. Socken, Spielzeug und Grußkarten.
Reich wurden wir zwar wie immer nicht ;-) aber hier geht es ja auch hauptsächlich ums dabei sein und Spaß haben. Es war toll!

Montag, 5. November 2018

Kleines Pokemon als Unikat, gehäkelt

Meine Burschen lieben die kleinen Pokemons in jeder Form. Dieses hier ist aber etwas besonderes denn es kommt in den Spielen, auf den Sammelkarten und in der Fernsehserie nicht vor. Es ist ein Unikat so zu sagen und das beschenkte Kind kann sich selbst einen Namen dafür ausdenken.

So wie es aussieht ist es wohl ein Pflanzen-Pokemon. Das putzige Tierchen ist gerade mal 8cm groß.

Für den Schweif in Blättchen-Form habe ich mir etwas einfallen lassen müssen. Schließlich wollte ich nicht dass er einfach hinunter hängt. So habe ich einen Pfeifenputzer eingearbeitet. Der lässt sich einfach in die beliebige Form bringen und piekst sicher nicht durch.

Die Anleitung für mein Taschenmonster habe ich in diesem Magazin gefunden.



Samstag, 3. November 2018

Plopp - Adventskalender, mit Schneemännern

So etwas habt ihr noch nie gesehen! Ein Plopp-Advenskalender ist super schnell gemacht und einfach verschickt wenn man ihn auf eine Karte drauf macht so wie bei mir.
Jeden Tag darf eine Blase der Blasenfolie zerplatzt werden bis das Christkind kommt! 
Und wie man so etwas bastelt, zeigen wir ab heute beim Stempeleinmaleins. Natürlich gibt es dort auch die Druckvorlage für die nummerierten Punkte (sogar in verschiedenen Farben!).

Ich habe meinen Hintergrund wieder mit der selben Technik gemacht die wir bei unserem Stempeleinmaleins neustart gezeigt haben. So ist auch auf dieser Karte kein Design-Papier.
Die Schneemänner sind von einem My Favourit Things Stempelset und der Schriftzug ein Stempel von Kulricke. Außerdem schneit es auf meiner Karte, dafür habe ich Kunstschnee-Pulver verwendet.

Mir hat die Karte so gut gefallen dass ich gleich weiter gebastelt habe. In nächster Zeit werdet ihr deswegen noch weitere Plopp-Adventskalender bei mir sehen können.


Donnerstag, 1. November 2018

Die Schneebällchen sind da! Geschenke für Kinder

Als ich die Anleitung für die Schneebällchen entdeckt habe wusste ich gleich dass ich sie häkeln muss. Zu einer Familienfeier habe ich jedem kleinen Kind dass sich angekündigt hat ein Schneebällchen gehäkelt.

Die Grundfigur ist bei jedem Schneebällchen gleich. Sie unterschieden sich aber durch verschiedene Kopfbedeckungen. Diese beiden hier tragen gegen die Kälte Ohrenwärmer.

Und diese beiden haben verschiedene Mützen.
Die Kinder haben sich sehr gefreut und ich hatte Spaß beim häkeln.
Die Anleitung für die Schneebällchen könnt ihr hier bei Rimajas finden.

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Entlich ist es so weit, das Stempeleinmaleins ist wieder da! Start mit einer Technik-Anleitung

Ich freu´mich so!
Heute ist die wieder Eröffnung des Stempeleinmaleins. Das heißt ab jetzt gibt es wieder jeden Samstag eine Anleitung, einen Sketch oder eine andere Inspiration für alle die gerne mit uns vom Stempeleinmaleins Designerteam mit machen möchte.
Den Anfang macht heute eine Technik-Anleitung. Kathrin zeigt wie man einen solchen, gewischten Hintergrund werkeln kann.

Ich habe eine etwas unübliche Karte, schon für Weihnachten gemacht. Der Hindergrund wird einfach direkt auf die Karte gewischt. Es ist kein Designpapier auf meiner Karte.


Es würde uns freuen wenn ihr mit machen möchtet. Kommt doch bei uns im Stempeleinmaleins vorbei!