Mittwoch, 22. September 2021

Origami Faltkarte

Diese Karte ist einmal etwas anderes. Es ist eine Origami-Faltkarte. Wenn Sie geschlossen ist, ist sie einfach ein "Päckchen", gefaltet aus nur einem einzigen A4 Blatt Designpapier das in ein Kuvert hinein passt.


Wenn man das Päckchen aber auf zwei Kanten nimmt und auseinander zieht, dann entfaltet sich die ganze Karte und man hat reichlich Platz für Deko und Text. Diese Karte war perfekt um diesen Spruch zu verarbeiten denn ich aus gegebenen Anlass ausgesucht hatte und von Hand schreiben musste weil ich den Stempel natürlich nicht hatte.

Passend zum Spruch sind da natürlich auch Fotos angebracht. Die 3 Teenager Jungs wollen aber nicht erkannt werden, darum habe ich die Gesichter hier "verschwinden" lassen. Da die Karte für einen Mann ist, mussten Blümchen leider weg fallen. Aber der Empfänger liebt Bären und die Wildnis, da hat sich dann zumindest das Thema leicht gefunden. 

Samstag, 18. September 2021

Kürbis Körbchen

Heute zeigen wir euch beim Stempeleinmaleins wie man ein solches Kürbis Körbchen basteln kann. Es sieht so süß aus und ist unglaublich einfach zu basteln. 

Mein Körbchen werde ich mir kleinen Schoki-Riegeln und einer gehäkelten Windspirale befüllen. Für das Kärbchen braucht man nur eine Runde Stanze und ein wenig Papier. Ich finde es sieht tatsächlich ein wenig aus wie ein Kürbis.

passend zum Kürbis Körbchen habe ich dann auch noch das Motiv von einem Kürbis-Mäuschen verwendet.

Wenn euch mein Körbchen gefällt, besucht uns hier beim Stempeleinmaleins und seht euch auch die anderen Kürbiskörbchen unserer Designerinnen an.
 

Mittwoch, 15. September 2021

Pilzmännchen im Wald

 

Ich finde mein Pilzmännchen ist richtig schön herbstlich geworden. Den Pilz habe ich gehäkelt, ebenso das kleine Schwammerl auf der Seite aber damit es richtig schön aussieht habe ich das Pilzmännchen dann auf einer Birkenholzscheibe trappiert.

Ein wenig echtes, getrocknetes Moos passte so wunderbar zum herbstlichen Thema. 

Für die Wiese habe ich dann noch meinem Mann ein kleines Restchen Wiese aus seinem Modell-Bahn Bastelkoffer geklaut.

Die Anleitung für mein Pilzmännchen habe ich im Anna Magazin9/2021 gefunden. 

Montag, 13. September 2021

Meine Stola aus Einhornwolle

Ich liebe Einhornwolle (die von Teddi mit dem Glitzerfaden drinnen!). Es gibt sie inzwischen in verschiedenen Farben und in lila-blau auch als Meerjungfrauenwolle.
Für meine Stola habe ich aber diesmal Knäuel in sehr hellen pastellfarben verwendet. Man sieht am Foto leider wieder die Pastelfarben richtig noch den Glitterfaden, aber stellt es euch einfach dazu vor!
 ;-)

Das schöne Muster meiner Stola ist die Anleitung "Autum Leaves" von Morben Design. Ihr könnt die Anleitung hier bei Crazypatterns finden.
 

Samstag, 11. September 2021

Taschentücher Box, für den Winter

Heute haben wir beim Stempeleinmaleins wieder eine Inspiration aus einer "alten" Anleitung vorbereitet. Ich finde ja, diese Tatü Boxen sind viel zu niedlich um die Anleitung in der Versenkung verschwinden zu lassen. Das selbe gilt für diesen Stempel, ich habe ihn schon soooo lange, und schon ewig habe ich ihn nicht mehr benutzt. Es wurde Zeit!

Meine Tatüs sind perfekt um sie nach einer wilden Rodelpartie zu verwenden. Ich habe das Motiv in 3D angebracht, das sieht man leider am Foto jetzt nicht so gut.

Wenn die Taschentücher aufgebraucht sind, kann man die Box natürlich einfach von der Seite her wieder auffüllen. So hat man lange Freude daran.

Wollt Ihr auch die Anderen Werke unserer Designer ansehen? Dann besucht uns doch hier beim Stempeleinmaleins!

Mittwoch, 8. September 2021

Neues von den Worry Worms - am Donauturm

Vor kurzem habe ich euch ja bereits über die Worry Worms Aktion erzählt (hier findet ihr den Post, wenn ihr ihn verpasst haben solltet). 
Leider macht das Häkeln und Verschenkten dieser kleinen Würmchen sehr viel Spaß und richtig süchtig.

 Weil ich mir beim "aussetzen" manchmal gewünscht hätte, dass ich die Würmchen nicht immer fest binden muss habe ich diesmal eine Verpackung dazu gewerkelt in der ich die "Sorgen-Würmchen" einfach hinterlegen kann, ganz ohne anknüpfen.

Wenn es allerdings windig ist, so wie hier bei unserem Ausflug auf den Donauturm in Wien, haben sich die Bänder zum fest machen schon als sehr nützlich erwiesen. Ausserdem habe ich da meinen Sohn ganz schön infiziert. Bei diesem Ausflug hat er mindestens 20 Worry-Worms ausgesetzt.

So, von oben betrachtet ist es hier in Wien schon schön. Nur genau hin sehen sollte man lieber nicht!

Erstaunlicherweise waren viele Touristen da, so wird wohl auch der eine oder andere Worry-Worm eine noch weitere Reise als auf den Donauturm hinauf angetreten haben.

Und hier zeige ich euch noch die "Herbst-Kollektion" ;-)
Mir sind einige ausgestanzte Herbstblätter übrig geblieben, da habe ich mir gedacht dass sie sich doch auf den Verpackungen für die Worry-Worms gut machen. Diese Würmchen werden demnächst verteilt. Habt ihr auch schon welche gefunden?!

Montag, 6. September 2021

Trauerkarte mit Velum Blumen

Leider müssen auch Trauerkarten immer wieder mal sein. Ich bastle sie nicht so gerne, der Anlass ist einfach zu traurig. Wenn es denn aber schon notwendig ist, dann soll es wenigstens etwas ganz besonderes sein. Bei meiner Karte habe ich den Hintergrund mit Acrylfarben selbst gemacht.

Die Blumen habe ich ein mal aus weißem Papier und ein mal aus Velum gestanzt und geprägt. Nur der Stanzteil aus Velum ist mit Stempelkissen coloriert.

Diese Karte möchte ich behalten! So lange wie irgendwie möglich!

Dienstag, 31. August 2021

Sitzkissen - Susi die Schildkröte

 

Ich bin ein großer Schildkröten Fan! Es war vollkommen klar, dass ich dieses Kissen häkeln muss, als ich die Anleitung dafür gesehen habe. Meine Schildkröte Susi, wurde überraschender weiße größer als ich es gedacht hatte. Da ich das original Garn aus der Anleitung nicht zur Hand hatte, habe ich einfach mit Baumwollgarn 125m/50g los gehäkelt. Dadurch bekam meine Susi eine länge von stolzen 70cm.

Ich arbeite gerne am Fußboden, da ist genügend Platz und es fällt nichts runter. Schnittmusterbögen kann ich dort ausbreiten ohne dass der Tisch zu Ende geht und beim zusammenfalten der Wäsche liegen nicht immer "verschollene" Socken unter dem Tisch. Jetzt werde ich bei allen meinen "Bodenarbeiten" gemütlich auf meiner Schildkröte Susi platz nehmen ;-)

Letztlich habe ich aber auch bei dieser Anleitung Anpassungen vorgenommen. So habe ich beim Panzer die Vorderseite der Häkelstücke verwendet und nicht die Rückseite wie in der Anleitung weil mir das Muster so besser gefallen hat. Arme, Beine und den Kopf habe ich etwas größer gehäkelt.

Die Anleitung habe ich im Buch "Tierkissen häkeln" gefunden. Es ist von Veronika Hugs und ihr könnt es hier in Amazonien finden.

Samstag, 28. August 2021

Ein Sketch nach der Sommerpause, süßer Igel

Heute starten wir beim Stempeleinmaleins nach der Sommerpause richtig durch. Wie immer beginnt das neue Stempeleinmaleins Jahr mit einem Sketch als Inspiration und hier seht ihr meine Karte dazu.

Nachdem der Sketch eher einfach ist habe ich die Zeit genutzt um mal wieder etwas neues zu versuchen. Mein Motiv ist deswegen mit Watercolor-Stiften coloriert und nicht mit Alkohol-Markern wie sonst bei mir. Ich finde dass diese Art zu colorieren auch etwas hat, ein wenig muss ich allerdings meine Technik noch verbessern.

Meine Karte ist schon richtig herbstlich und die süßen Äpfelchen haben deswegen auch so wunderbar da drauf gepasst. Die weißen Regentropfen habe ich mit einer Schablone und Acrylfarbe selbst angebracht.

Wenn Ihr auch die anderen Werke unserer Designerinnen und den Sketch sehen möchtet. Kommt doch hier beim Stempeleinmaleins vorbei.

Freitag, 27. August 2021

Perlen Armbänder, beste Reste

 

Aus ein paar Perlen, die ich noch in meinem Vorrat hatte habe ich mir zwei Armbänder gemacht. Recht einfach gehäkelt und auf elastischer Schnur aufgefädelt.

Zusammen getragen sehen die beiden ganz hübsch aus, aber einzeln geht natürlich auch. Diese beiden Armbänder werde ich mir behalten.