Montag, 20. August 2018

Kleine Geschenkskärtchen mit Kaktus-Schildkröten

Diese beiden kleinen Kärtchen sind Mini-Geschenks-Kärtchen. Sie sind dafür gedacht um sie auf einem Geschenk zu platzieren und mit zu verschenken.

Ich habe die Kärtchen einfach halten wollen und deswegen habe ich den Hintergrund selbst gemacht. Mit einer Schablone und Acrylfarbe enstand ein einzig artiger Sternchen Hintergrund.

Die süßen Motive sind ganz nach meinem Geschmack. In meinem Garten wohnt meine Schildkröte und eine Milliarde Schnecken.  :-)



Samstag, 18. August 2018

Leider müssen es auch manchmal Trauerkarten sein!

Nein, dass ist wirklich kein schöner Anlass! Die Nachfrage nach Trauerkarten ist aber leider sehr groß. Mir wäre eigentlich lieber dass so etwas gar nicht nötig wäre aber wenn, dann möchte ich etwas besonderes zur Hand haben dass den Angehörigen ein bisschen zeigt dass man weiß wie besonders der Mensch der die Welt verlassen hat war.

Dieses mal habe ich zwei ganz klassische Karten gebastelt. Ich wollte es nicht zu dunkel haben, also habe ich nur einen dünnen Rahmen in schwarz gemacht. Die Blumenranken sind in 3D Technik gemacht und die Texte habe ich nachträglich aufgestempelt. Wie gut dass es nun endlich auch ordentliche Texte auf deutsch zu kaufen gibt.

Am Schluss habe ich noch mit Clear Gloss Finish kleine Tropfen die Tau darstellen sollen aufgetragen. Ihr könnt euch sicher vorstellen dass ich nun hoffe diese Karten möglichst lange nicht zu brauchen.

Donnerstag, 16. August 2018

Seestern Teelichter für laue Sommerabende gehäkelt

Diese beiden "Seesterne" sorgen am Abend bei mir zu Hause seit kurzem für Ambiente an lauen Sommerabenden. Dafür habe ich einfach zwei Teelicht-Kerzen umhäkelt.

Die aufgenähten Perlen und Pailetten sehen wenn die Kerzen brennen so schön funkelig aus. Die Anleitung für meine Seesterne habe ich in der Anna Zeitschrift #7/2018 gefunden.


Mittwoch, 15. August 2018

Bilderrahmen für Urlaubserinnerungen, mit Folia

Achtung! Dieser Post kann Spuren von Werbung enthalten!
Wieder mal bin ich auf der Suche nach einer neuen kreativen Idee gewesen wie ich ein Foto ganz besonders und schön in Szene setzen kann. Da viel mir ein dass ich noch eine Packung bunte Kügelchen habe, die ja nahezu danach schreien sie für dieses Projekt zu verwenden.

Ich habe einen Bilderrahmen Rohling von Folia her genommen und ihn Abschnitt für Abschnitt mit den bunten Kugeln beklebt.

Den Effekt finde ich einfach toll aber ihr könnt euch vorstellen dass man wenn man fertig damit ist das ganze Haus mit dem Staubsauger nach Kugeln absuchen muss :-)

Hier seht ihr noch das Material dass ich verwendet habe. Den Folia Bilderrahmenrohling aus Pappe mag ich besonders gerne. Er ist immer wieder praktisch zu verbasteln.

Montag, 13. August 2018

Alles aus nur einem Knäuel Wolle gehäkelt!

Oh, es war so irre heiß hier! Ich konnte mich nur vor den Ventilator setzten und mich möglichst nicht all zu viel bewegen. Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich ein Knäule Wolle verhäkelt und ein paar Sommersocken in Gr. 39 für mich, eine Haube für Frühchen, Baby Schuhe und einen kleinen Schlüsselanhänger gehäkelt.

Eigentlich wollte ich erst nur die Socken machen. Das Garn ist aus 80% Baumwolle und eher für kühle Sommerabende als für den Winter gedacht. Deswegen habe ich auch einen Rüschenrand gehäkelt und kein Bündchen. Damit die Socken beim gehen nicht drücken habe ich sie in Socken-Maschen gehäkelt.

Die Haube und die Schuhe für ein Baby sind wegen den Garn bestimmt auch im Sommer bequem und wegen dem hohen Baumwollanteil nicht zu warm.

Aus dem letzten Rest ist dann noch eines meiner heiß geliebten Schlüsselanhänger Täschchen entstanden. Die mache sich so gerne weil sie schnell gemacht sind und immer gut ankommen.

Als ich mit allem fertig war hatte ich noch 30cm Garn übrig. Das ist ja eine optimale Verwertung meines Knäuels Lana Grossa Meilenweit, Solo Cottone gewesen. 

Samstag, 11. August 2018

Achtung! Karte nur für Meerschweinchen-Freunde!

Diese Karte ist wohl hauptsächlich etwas für Meerschweinchen-Freunde wie mich. Wer kein Schweinchen persönlich kennt weiß vielleicht nicht wie Schweinchen begeistert Wheek.Wheek rufen wenn die Kühlschranktüre geöffnet wird (da drinnen sind die Gurken, dass wissen sie genau! ;-)

Dieses Stempelset war wie für mich gemacht. Man kann die Schweinchen colorieren wie die eigenen Meerschweinchen oder wie es einem gefällt. 

Und weil für ein Meerschweinchen nie genug Gurke drauf sein kann, habe ich den Hindergrund auch noch mit einigen Gurkenscheiben bestempelt.

Habt ihr schon gehört? Gerda Steiner Design sucht ein neues Designer Team! Wer gerne die Stempel oder Digistempel verwendet kann bis 17. 8. 2018 sein Glück versuchen und sich bewerben. Hier (am Gerda Steiner Blog) könnt ihr mehr Infos dazu finden. Bei so vielen tollen Bewerbern ist die Chance zwar gering aber "wer nicht wagt der nicht gewinnt" also habe ich mich einfach mal angemeldet.  



Donnerstag, 9. August 2018

Geburtstag per Luftpost, Hintergrund mit Distress Farben gemacht

Das kann doch nicht wahr sein, die Post hat schon wieder die Portokosten erhöht! Da will ich nicht mehr mit machen, deswegen habe ich mich entschlossen jetzt öfter Karten zu basteln die man günstig verschicken kann. So ist diese Karte entstanden.

Ich habe den Hintergrund mit Distress Farben und einer Schablone selbst gemacht und dann noch mit Pailetten und Glitter verziert. Das Hündchen überbringt ein Geschenk. Und dass alles ohne ein vermögen an Porto zu bezahlen.

Dienstag, 7. August 2018

Schnuffeltuch Häschen gehäkelt, extra weich!

Dieses Schnuffeltuch habe ich für einen kleinen Hüpfer gehäkelt der ein Häschen Fan ist. Zum ersten mal habe ich mit Sheepjes Wolle gehäkelt weil diese viel weicher ist als andere Baumwollgarne dieser Art.

Für die Augen und die Nase musste ich "Trick 17" anwenden. Die Stifte der Augen und der Nase sind auf der Innenseite verschmolzen worden. Dadurch werden die aufgesteckten Teile auch Babysicher. Das ist sehr wichtig!

Kopf und Arme sind ausgestopft, alle anderen Teile sind aber leer. Dadurch wird das Häschen besonders kuschelig.
Die Anleitung habe ich im Amigurumi Sonderheft Nr. 21 gefunden.

Sonntag, 5. August 2018

Geburtstags-Eule mit flatternden Flügeln

Ich bin verliebt in diesen Stempel! Ist die Eule nicht super niedlich?
Obwohl ich die Karte ansonsten sehr schlicht gehalten habe um sie günstig verschicken zu können, ist sie der Hingucker.

Alle Teile sind erst einzeln koloriert und dann zusammen gesteckt. Hinter der Eule versteckt sich ein Mechanismus.

Wenn man jetzt an der Lasche zieht flattert die Eule mit den Flügeln.

Diese Karte macht richtig Spaß. Ich könnte Stunden damit verbringen die Flügel flattern zu lassen :-)


Mittwoch, 1. August 2018

Ay, Chihuahua!!! Karte für Mexiko Urlauber

Dieses Kärtchen habe ich für jemanden gemacht der ein Mexiko Fan ist. Die Hündchen sind so süß, diesen Stempel konnte ich schon vor einiger Zeit nicht wiederstehen und jetzt hatte ich den perfekten Anlass sie zu verwenden.

Den Hintergrund habe ich mit Stanzen gemacht die eigentlich zum herstellen von Quasten gedacht waren. Bei mir ist aber die Oberfläche einer Pinata daraus geworden. Die Monde im Hintergrund der Hündchen habe ich mit Spühlmitteltechnik gemacht und die Kakteen sind aus einem ganz anderen Stempelset, waren aber trotzdem wie gemacht für diese Karte.

Am Schluss fand ich die Karte farblich sehr knallig. Da kamen mir die selbst gemachten Sternknöpfe genau recht die ein paar dunkle Kleckse hinein bringen. Diese und die Augen der Chihuahuas (was für ein kompliziertes Wort! :-) habe ich dann noch mit Clear Gloss überzogen.

Was für ein super buntes Kärtchen! Eben so richtig Mexikanisch! ;-)