Mittwoch, 14. April 2021

Umhängetasche aus einem Bobbel gehäkelt

Was hab ich mich damals geärgert als mir bei einem Projekt ein halber Bobbel übrig geblieben ist. Für dieses Projekt war er aber jetzt genau das richtige Material den diese Tasche habe ich aus diesem halben Bobbel gehäkelt.

Mit ein ganz klein wenig Muster zwischen den Maschen, sieht meine Tasche richtig chic aus und der kleine Holzaufnäher gibt dem ganzen noch das gewisse Etwas.

Hier sieht man das Muster noch ein wenig besser. Die Tasche hat genau die richtige Größe zum Beispiel für Badesachen im Sommer. Durch die breiten Träger lässt sie sich auch immer bequem tragen.

Die Anleitung dafür habe ich aus dem Magazin "Dekoratives Häkeln" Nr. 158 aus April 2021

Montag, 12. April 2021

Upps! Ich hab´ wieder Smily-Blumen gehäkelt!

Upps, da war doch was!!! Hatte ich mir doch vor genommen nur zwei Smily-Blumen als Geschenk zu häkeln und dann wieder auf zu hören. Irgendwie ist daraus nichts geworden und ich habe wieder 5 Smile-Blumen aus Schrubbelschwammgarn gehäkelt. Leider - sie sind zu süß zum aufhören!

Eine dieser Blumen habe ich mir ganz frech auch gleich behalten. Sie ist schon in Verwendung und super praktisch weil man sie nicht nur als Schwamm sondern auch als Seifentasse verwenden kann.

Ich häkle an alle meine Smile-Blumen auch einen kleinen Aufhänger drann, So kann man entscheiden ob Seifentasse oder Schwamm (oder Beides).

Samstag, 10. April 2021

Geburtstagskarte mit echten Kerzen

Heute zeigen wir beim Stempeleinmaleins wie man eine Geburtstagskarte mit echten Kerzen bastelt. Hier seht ihr mein Designbeispiel dazu. Rosa mit Blumen und Mäuschen - soll sie nicht nur Geburtstagswünsche überbringen sondern auch einen Frühlingsgruß.

Auch von Außen ist diese Karte schön an zu sehen, was sich darin verbirgt kann man da aber noch nicht mal erahnen.

Damit die Kerzen auch brennen, habe ich bei meiner Karte einfach eine Flamme aus Papier auf jede Kerze drauf geklebt, denn richtiges Feuer wäre auf der Karte natürlich zu gefährlich.

Wenn man weiß wie es gemacht wird, ist die Karte richtig stabil und der "Kerzenhalter" kann auch dazu verwendet werden Stempelmotive in 3D an zu bringen.

Über diesen Spruch hat sich bisher noch jeder gefreut und auf diese Karte passte er auch wieder so gut drauf.

Wenn euch meine Karte gefällt, besucht uns doch mal beim Stempeleinmaleins. Hier findet ihr auch die Anleitung für die Geburtstagskarte mit Kerzen.

Donnerstag, 8. April 2021

Bei mir wohnt jetzt eine Elfe! Elefentüre, Deko

Bei mir wohnt jetzt eine Elfe! Die Türe stellt man einfach irgendwo an die Wand, die Elfe weiß dann schon etwas damit an zu fangen.

Für meine Elefentüre habe ich einen Rohling verziert. Ich hatte schon meine Stifte parat, da dachte ich mir dass ein Glitzersteinrahmen doch auch ganz nett aussehen würde.

Schließlich hatte ich mich noch vor dem letzten Lockdown mit Glitzersteinchen für 10 Jahre ausgestattet, sicher ist sicher ;-) 
Die Elfentüre steht jetzt in meinem Esszimmer, mal sehen wann ich eine Elfe beobachten kann.

Dienstag, 6. April 2021

Kreisjacke, ganz einfach gehäkelt

Schon ewig hatte ich ein rießengroßes Knäuel Wolle zu Hause und wusste einfach nicht was ich nur daraus machen könnte. Als ich dann bei You Tube eine Anleitung für eine Kreisjacke gefunden habe, die wie durch einen Zufall genau für diese Wolle geschrieben war, war klar dass ich los legen musste und hier ist das Resultat.

Die Kreisjacke war schnell gehäkelt, sogar schneller als gedacht. Im großen und ganzen besteht sie nur aus einem großen Kreis mit Armlöchern und Ärmeln. Der Sitz entsteht im nachhinein durch das Anbringen der Knöpfe oder einer Jackennadel.

Meine Kreisjacke ist sehr gemütlich zu tragen. Allerdings ist sie mir ein wenig zu groß obwohl ich die Größe angepasst hatte. Auch schön, wenn nicht immer alles zu eng ist ;-)

Die Anleitung für die Kreisjacke könnt ihr hier auf You Tube finden. Die Designerin ist Karin Morik und sie erklärt dass wirklich super gut!

Sonntag, 4. April 2021

Osterdeko mit der Strickliesel

 

Es ist schon ewig her, dass ich etwas mit der Strickliesel gewerkelt habe. Als Kind habe ich das Ding gerne mal verflucht wenn ich in der Schule gezwungen wurden ganze Teppiche damit zu werkeln. Da war mein Osterhäschen diesmal bei weitem einfacher zu machen.

Das Häschen habe ich aus Baumwollgarn gemacht und dann einen Draht in der Mitte eingezogen den ich nur noch in Form bringen musste. Dann habe ich alles noch ein wenig verziert und so auch noch eine schöne Verwendung für meine großen Papierblumen gefunden, die wegen dem hohen Porto nicht mehr besonders oft auf Karten dürfen.
Die Idee habe ich im Anna Magazin von April 2021 gefunden.

Mittwoch, 31. März 2021

Mein Osterstrauch 2021

 Heute zeige ich euch meinen Osterstrauch für 2021. 

Nicht alles darauf ist neu gewerkelt, die Eier-Piepmätze sind schon ein paar Jahre alt aber sie gefallen mir so gut dass sie immer wieder mit auf den Osterstrauch drauf müssen.

Dieses Jahr habe ich Eier-Häuschen in zwei verschiedenen Größen gehäkelt. Die Großen sind 10cm hoch und die kleinen 5cm. Alle Häuschen waren sehr aufwendig zu häkeln weil sie sehr Detailverliebt sind und ganz schön viel zu vernähen war.

Auf der Vorderseite hat jedes Häuschen eine Türe, zwei Fenster und viel Blumendecko. Hinten einen Garten mit Blumen.

Da fällt mir auf, auf meinem Osterstrauch hängt kein einziges "echtes" Osterei. Aber dass hat auch seine Vorteile. Egal ob groß oder klein,...

... jedes Häuschen ist anders und einzigartig. Und ich finde sie passen perfekt zu meinen Eier-Piepmätzen dazu.

Ihr kennt mich, ganz ohne Funkel und Glitzer komme ich nicht aus. Deswegen habe ich noch Mini-Styroporeier mit Pailletten verziert. Jedes Ei ist etwa 2,5cm groß und die Pailletten sind mit kleinen Stecknadeln in die Eier hinein gepiekst. Obwohl sie so klein sind geben sie meinem Osterstrauch den nötigen "Glanz".

Die Anleitung für die Häuschen habe ich aus dem Anna Magazin von März 2021. 

Montag, 29. März 2021

Smile-Blumen für das Badezimmer, mit Schwammgarn

 

Ich liebe Schwammgarn und die Schwämmchen die ich damit gemacht habe. Sie sind viel schöner als gekauftes, praktisch und hygienisch weil heiß in der Waschmaschine waschbar. Die fertigen Schwämmchen haben aber einen kleinen "Nachteil" - sie sind viel haltbarer als gekaufte Schwämme. Aus diesem Grund kann ich nicht so viele Schwämmchen häkeln wie ich wollte - sie würden mir sonst übrig bleiben. Was für ein Glück dass ich gerade wieder kleine Geschenke brauche.

In Zeiten von festem Haarshampoo und Duschgel im Stück, braucht man auch wieder Seifentassen. Diese Smile-Blumen sind sowohl Schwämmchen als auch Seifentasse und die Smile Gesichtchen verbreiten obendrein ein bisschen gute Laune.

Nach dem Duschen, legt man das Seifenstück einfach in die Smile-Blume. Dort ist es nicht nur hygienisch aufgehoben sondern kann auch gut trocken werden.

Wie immer habe ich meine Smile-Blumen mit Ricco Creative Bubble Schwammgarn gehäkelt. Die Anleitung dafür habe ich hier auf You Tube gefunden. Ich verstehe kein Wort denn die Anleitung ist Koreanisch aber so gut gezeigt dass man einfach mit arbeiten kann. Ihr müsst euch dass anschauen!

Donnerstag, 25. März 2021

Ostern auf dem Frühstücksteller?

 

Kürzlich habe ich Oster-Sticker aus Moosgummi geschenkt bekommen. Ich finde die Figürchen ja so niedlich, aber was kann ich draus nur basteln? Bei mir ist im Moment überall Ostern, und als ich bemerkt habe dass die Sticker so geschnitten sind dass man Rückseite an Rückseite kleben kann ohne dass etwas übersteht wurden draus Oster-Picks für den Frühstückstisch.

Ich war ganz erstaunt wie nett das aussieht, weshalb ich mich entschieden haben euch diese Idee auch zu zeigen obwohl sie so einfach ist. Vielleicht braucht ja noch jemand eine nette, schnelle Deko Idee für die Osterjause.

Dienstag, 23. März 2021

Tiere im Winter, 3D Karte

 

Obwohl der Winter ja schon fast vorbei ist, habe ich vor kurzem noch ein paar Winter-Kärtchen gewerkelt und dann auch gleich verschickt. Ich fand gerade bei dieser Karte den Igel mit Pulli und Schal so passend weil bei mir im Garten die Igel gerade aus dem Winterschlaf erwachen. Sie sind klein, hungrig und etwas abgemagert (und sie holen sich bei mir Leckereien ab).

Alle Motive, Papiere und den Schriftzug habe ich aus einem 3D Bastelset dass ich bei Aktion entdeckt habe. 
So, aber jetzt fängt auch auf meinem Blog der Frühling so richtig an!