Samstag, 20. September 2014

Arzttasche mit Lade und gratis Digistamp für Alle :-)

Manchmal kommen Zufälle zusammen und dann ergibt sich so zu sagen eine glückliche Fügung. Im Team von Stempelmagie haben wir eine Anleitung für diese Arzttasche mit Lade vorbereitet. Ich war sofort begeistert davon. Die Anleitung hat diesmal unsere liebe Kathrin geschrieben und ich bin mir sicher dass alle genau so davon begeistert sein werden.

Doch als ich am Werkeln war stellte ich fest dass ich kein passendes Motiv dafür zur Hand hatte. Auf meiner Suche fand ich diesen Stempel bei Tiddy Inks und zur Zeit ist er sogar kostenlos zu haben! Was für ein Glück für mich!
So konnte ich meine Arzttasche fertig machen. Später möchte ich sie mit feinen Badeperlen, Mini-Cremen und Ähnlichem füllen.

Material:
Anleitung findet ihr hier
Motiv - Tiddy Inks
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Marissa Fracess
Blume - Prima
Strasssteine - Folia
Schriftzug - Betty´s Creations

Mittwoch, 17. September 2014

Farben des Herbstes

Heute startet bei uns von Crafting for all Seasons wieder eine neue Challenge. Diesmal haben wir uns als Thema:
Die Farben des Herbstes
ausgesucht und wie immer habe ich für diese Challenge von Limited Runs ein tolles Motiv geschenkt bekommen. Vielen Dank dafür!

Das Motiv erinnert mich ans Schwammerl suchen zusammen mit meiner Oma im Waldviertel und deswegen mag ich es sehr auch wenn es ein schlichtes Motiv ist.
Ich wollte eine sehr natürlich Karte damit machen. Daher habe ich auch Korkplatten Reste zur Gestaltung verwendet. Es sieht toll aus, aber ich musste feststellen dass sich Kork standhaft gegen das Verkleben zur wehr setzt *lach*.
Letztlich habe aber ich gewonnen (Abstandpatts halten!)

Material:
Motiv - Limited Runs
coloriert mit Copic Markern
veredelt mit Clear Closs Finbish
Designpapier - Papermania
Schriftzug - Whiff of Joy
Glitter - Ranger, Stickless
Stanzen - Box

Samstag, 13. September 2014

Regenbogen Hintergrund, Herbst-Karte mit Tudorial

Heute bin ich wieder mal an der Reihe im Stempeleinmaleins Theam eine Anleitung her zu zeigen. Ich habe mich für ein Tudorial für einen Regenbogen Hintergrund entschieden. 
Auf meiner Karte habe ich den Hintergrund gleich mal verwendet.

Das Motiv habe ich schon lange zu Hause und noch nie benutzt. Da wurde es jetzt echt mal Zeit dafür. Der untere Bereich der Karte ist aus einem leeren Reissäckchen heraus geschnitten. Ich fand das Muster zu schade um das Säckchen einfach weg zu werfen und auf dieser Karte sieht es jetzt sehr gut aus.

Material:
Motiv - Papermania, Tilly Daydream
coloriert mit Copic Markern
Kreidestifte für den Hintergrung - Creta Color
Schriftzug - Papercraft Inspiration
Stanze, Baum - Marianne Design
Strasssteine - Folia

Freitag, 12. September 2014

Länderinspiration, San Francisco USA, Karte für meinen Bruder

Für einen kleinen Anlass brauche ich bald eine Karte für meinen Bruder. Da er gerne seinen Urlaub in den Vereinigten Staaten verbringt und auch von San Francisco total begeistert war, war die Challenge von Fairytale genau der richtige Moment um auch mal meine tollen Sticker zu verwenden auf die ich beinahe vergessen hätte.

Ich bin schon gespannt was mein Bruder dazu sagen wird. Den Hintergrund habe ich aus gerissenen Papierresten gestalltet. Ich hoffe man kann die San Fracisco Bay und die steilen Straßen auch gut erkennen.

Material:
Sticker, San Francisco - EK Sucsess
Designerpapiere - Papermania
Glitter - Stickless, Ranger

Donnerstag, 11. September 2014

Gehäkelte Tasche für den Herbst

Endlich habe ich es geschafft meine Beutelhandtasche fertig zu machen. Als ich das Bild der Tasche am Cover von einem Buch gesehen habe, wusste ich gleich dass ich die Tasche (und somit auch das Buch) haben musste. Die Tasche war trotz des Musters überhaupt nicht schwer zu häkeln doch dann verging einiges an Zeit denn ich habe mich nicht darüber her gewagt das Futter zu nähen für das es keinen Schnitt gab.

So lag die Tasche einige Wochen in meiner Handarbeitstasche. Letztlich dachte ich mir dass ich die Tasche ja wohl nicht gehäkelt habe um sie unfertig in der Handarbeitstasche zu lassen und habe es einfach versucht. Tja, das hätte ich früher machen sollen, denn es klappt gleich beim ersten Versuch und sieht gut aus.

Pünktlich für den Herbst ist meine Beuteltasche jetzt also fertig (die Farben habe ich ja eher herbstlich ausgesucht) und darum möchte ich sie heute auch gleich bei einer neuen Runde RUMS her zeigen.

Material:
Häkelanleitung - aus diesem Buch
Garne - Baumwollschulgarn, Buttinette
Kleiner Handmade Knopf - Buttinette
Griffe - Efco

Samstag, 6. September 2014

Klappbox mit Tafel, mit einem Stempel aus dem Herbst Stampkit von Whiff of Joy

Heute geht es nach der Sommerpause bei Stempeleinmaleins wieder so richtig los. Nach der Challenge zum aufwärmen letzte Woche hat diesmal Clarissa ein Tudorial für euch und wir haben natürlich alle fleißig vorgearbeitet um euch heute alle diese tolle Box zeigen zu können.

Vorne hat sie eine Tafel die man mit Kreide auch wirklich beschriften kann.  Später werde ich die XOXO Beschriftung gegen den Namen austauschen von dem, dem ich die Box dan schenken werde. Nach dem XOXO ja mit Kreide auf die Tafel geschrieben ist, ist das kein Problem.

Der Deckel dieser Box wird einfach aufgeklappt. Das ist ja mal was ganz anderes wie ich finde.

Wie ihr gemerkt habt, habe ich meine Box mit einem der neuen Stempelmotive aus dem Whiff of Joy Stampkit 3/2014 verziert. Der Stampkit ist voll mit hübschen Motiven zu Herbst und Halloween. Ihr könnt ihn hier bestellen.


Material:
Motiv - Whiff of Joy
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Doodlebug
Blumen - Wild Orchid Craft
Glitter - Ranger, Stardust

Hier geht´s zur Anleitung für die Box

Mittwoch, 3. September 2014

Neon war gewünscht! Haube und Schal

Mein Sohnemann (er ist jetzt 12 Jahre alt) wünschte sich für den kommenden Winter von mir wieder eine neue Haube und einen dazu passenden Schal. Neon Farben sollten drinnen sein, denn die sind jetzt so modern.
Also habe ich mir die Wolle bestellt und war erst mal geschockt als ich das Paket dann öffnen konnte. WOW! War die aber arg "NEON". 

 Doch "Mutti" weiß wie man sich hilft! Um kein Augenleiden beim häkeln zu bekommen habe ich einfach das Licht etwas gedimmt :-) 
und jetzt wo die Sachen fertig und mit Wolle in grau und schwarz kombiniert sind, sieht das echt gut aus. Auch das dimmen vom Licht ist nicht mehr nötig. Dafür kann ich mir sicher sein dass mein Sohnemann beim nach Hause gehen von der Schule gut gesehen wird.

Dann möchte ich euch heute auch noch an unsere Challenge bei Crafting for all Seasons erinnern. Ich habe bei diesem Thema einmal ausgesetzt. Mein Kreativ-Virus hat das Thema wohl verschlafen und mir ist einfach nichts dazu eingefallen. Es lautet:
Wheels and Cogs
Es geht also um freche Männerkärtchen ;-)
Macht doch mit wenn ihr dazu mehr Ideen habt als ich!

Material:
Wolle - Cap Cool #2, Buttinette

Dienstag, 2. September 2014

Karte und Geldgeschenk zur Hochzeit von Doris und Alfred, Auftragsarbeit

Zur Hochzeit von Doris und Alfred sollte ich eine Glückwunschkarte machen. Die Karte sollte in Farbe und Art an die Einladungskarte halte die meine liebe Kundin dafür bekommen hatte. Außerdem wollte sie gerne ein Geldgeschenk machen. Auf ein kleines Bonsai Bäumchen sollten kleine Säckchen geknotet werden die wiederum zur Karte passen sollten.

Daher habe ich das Kärtchen sehr natürlich gehalten. Leinen, Bast, Holz und ein Lederband habe ich verarbeitet. Für den doch nötigen "Bling" sorgen kleine grüne Strasssteinchen. Die Karte ist eine Schuberkarte geworden.

Man kann also den Schuber heraus ziehen und dort seinen Glückwunsch drauf schreiben. Die Inizialien des Brautpaares habe ich auch gleich noch mit eingebaut. So ist die Karte etwas ganz besonderes.


Diese kleinen Säckchen werden dann auf den Bonsai Baum gebunden. Sie sind wirklich winzig, gerade groß genug um zwei mal gefalltene Geldscheine darin zu verstauen. Wenn sie dann mal auf dem Bonsai befestigt sind, kann man die Schleifchen noch kürzen. Verpackt habe ich sie in einer kleinen naturfarbenen Box, sonst gehen sie noch verloren so klein wie sie sind.

Dann wünsche ich dem Brautpaar auch noch alles Liebe und Gute!

Material:
Craftpaper - Papermania
Seide - Buttinette
Strasssteinchen - Wild Orchid Craft
Schriftzug, Zur Hochzeit - Bettys Creations
Schriftzug, klein - Stampin Up

Montag, 1. September 2014

Glückspilz, Babyrassel gehäkelt

Heute möchte ich euch noch das kleine Geschenk zeigen dass ich meinem kleinen Babycousin zu seiner Taufe mit gebracht habe. In dieser gehäkelten Rassel habe ich ein Ü-Ei eingehäkelt in welches ich ein paar Holzperlen gegeben habe. Das ist Lebensmittel echt und kann eingehäkelt nicht mehr aufgehen. Kostengünstig und Babysicher.

Material:
Garne - Schulgarn, Buttinette
ein Ü-Ei 



Creative Blogger Hop - Ein spezial Post

Heute habe ich einen Post der etwas anderen Art für euch vorbereitet. Es ist ein
Creative Blogger Hop
Post
Vielleicht haben einige von euch schon auf englisch sprachigen Blogs davon gelesen, nun ist der Creative Blogger Hop bei mir gelandet. 
Es gibt so viele schöne Blogs die es einfach wert sind gelesen und vor allem gesehen zu werden. Mit dieser Aktion wollen wir uns gegenseitig die Möglichkeit geben besonders kreative Bastler bekannter zu machen. Ich wurde von der lieben Larissa nominiert. Vielen Dank, das ist eine große Ehre für mich.

Leider hat das bei mir aber nicht so funktioniert wie es sollte. Denn nach dem ich 4 Fragen beantworte, sollte ich 3 weitere kreative Blogs vorstellen. Leider habe ich keine einzige positive Zusage für diese Aktion bekommen können. Die meisten haben im Moment für so was keine Zeit (ist auch ein blöder Zeitpunkt - Schulbeginn, Urlaubszeit und so). Nicht desto trotz möchte ich meine Fragen trotzdem beantworten auch damit ich Larissa nicht hängen lasse, auch wenn ich dann keine 3 weiteren Blogs zeigen kann. 

Hier nun also meine beantworteten Fragen:

1. An welchen Projekt arbeite ich gerade
Im Moment breite ich einige Werke für die Teamarbeit bei Stempeleinmaleins vor. Außerdem habe ich begonnen für meine Jungs die Wintermützen zu häkeln. Mein Ältester wollte gerne etwas mit Neofarben haben, mein Mittlerer wollte lieber die Mütze vom letzten Jahr weiter verwenden aber dafür eine Umhängetasche haben und mein Jüngster möchte Mütze und Schal nach einer Kinderserie aus dem TV haben. Da werde ich in nächster Zeit noch einiges zu tun haben.

2. Wodurch unterscheiden sich meine Werke von denen anderer:
Ach, ich finde dass überhaupt nicht wichtig. Ich mache was mir gefällt und was ich gerne mache. Wie sich meine Werke von denen anderer abheben oder unterscheiden ist für mich da völlig egal. Ich mag dass es bei mir nicht nur eine Bastel/Handarbeitsart zu sehen gibt. Viele Andere haben dafür aber eigene Blogs und werfen nicht alles in einen Topf so wie ich, also kann man das auch nicht so sagen.

3. Warum mache ich was ich mache:
Weil ich es gerne mache und weil ich es liebe wenn ich dann sehen kann dass sich der oder die, die ich damit beschenkt habe darüber freuen. Wann ich damit begonnen habe weiß ich nicht mehr, ich muss so um die 2 Jahre alt gewesen sein. Wenn immer eine kreative Familie um einem herum ist dann ergibt sich das von alleine. 

4. Wie entwickelt sich meine Arbeit während ich arbeite:
Normalerweise beginnt meine Arbeit mit einer Idee, einem Auftrag oder einer Vorgabe. Wie es dann weiter geht ist völlig offen (und kommt natürlich auch darauf an ob ich gerade nähe, häkle oder Papier bastle). Manchmal habe ich Material dass ich verwenden möchte, manchmal ein Motive und manchmal einfach einen tollen Knopf der auf ein Werk hüpfen möchte. Besonders einfach geht es für mich immer wenn ich den für den ich Bastle gut kenne.