Samstag, 20. Dezember 2014

Weihnachtliche Knallbonbons, aus Klopapierrollen, ANLEITUNG

Meine drei Buben haben im Fernsehen gesehen dass man in England auf weihnachtliche Tische auch "Christmas Cracker" dazu legt. Darin verstecken sich kleine Geschenke, Süßigkeiten, Konfetti und manchmal auch ein Zettelchen mit einem Witz darauf. So etwas wollten sie auch haben und für mich war dass natürlich gleich ein Anlass wieder etwas neues zu basteln

Heute bin ich auch an der Reihe am Whiff of Joy Challengeblog wieder einen Beitrag zu zeigen und so habe ich die beiden "Anlässe" gleich verbunden und eine Anleitung zum selber basteln eines sollchen Knallbonbons geschrieben. Es geht auch ganz leicht, denn sie sind aus leeren Klopapierrollen gemacht ;-)


Ich habe alle Motive meiner Knallbonbons aus dem neuen Whiff of Joy Stampkit #4/2014 genommen. Sie waren perfekt dafür geeignet.


Material:
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Papermania
Schneeflocken Stanze - Whiff of Joy, Schneesterne Trio


Freitag, 19. Dezember 2014

Wickelkommoden Babykarte

Heute startet bei Fairy Tale Challenge eine neue Herausforderung für alle die gerne mit machen möchten. Da unser Thema "Etwas mit Schublade" ist, habe ich mir gedacht ich mache mal wieder eine Wickelkommoden Babykarte. Diesmal in gelb gehalten, so ist sie für kleine Buben und kleine Mädchen passend und ideal wenn man noch nicht weiß was es werden wird.

Wieder mal erweißt sich das Foto als nicht genau das richtige Medium um diese Karte zu zeigen denn das das Baby einen eingebauten Wackel-Mechanismus hat und fröhlich auf der Wickelunterlage hin und her wippt kann man leider hier nicht sehen. 

Material:
Motive - Eline Pelinkof
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Folia
Brads - Duddlebug
Baby, Metallschriftzug - EK Sucsess
Stanze, Wellenkreis - Papermania

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Häkelmütze Radieschen + Weste für ein Meerschweinchen, für einen guten Zweck

Heute zeige ich euch mal wieder etwas Gehäkeltes. Diesmal ist es für einen guten Zweck entstanden. Ich habe für ein Kind dass sonst keine Weihnachtsgeschenke bekommen würde weil es aus zu armen Verhältnissen kommt eine Radieschen Mütze und eine Weste für ein Meerschweinchen gehäkelt so dass das Mädchen dann mit dem Meerschweinchen im Partnerlook gehen kann.

Das Meerschweinchen welches das Mädchen von mir bekommt ist natürlich noch in der Packung aber mein Sohn hat das selbe Meerschweinchen so dass ich es zur Anprobe verwenden konnte.

Entstanden sind die Sachen für die Aktion "Spielen Sie Christkind" (in Deutschland heißt sie "Weihnachten im Schuhkarton"). Mit dazu lege ich auch noch eine Mini Bastelpackung, Bunstifte, Papier und ein wenig Schokolade. Jetzt brauche ich die Sachen nur noch verpacken und los schicken und hoffe dass sich jemand ganz besonders darüber freuen wird.

Spielen-Sie-Christkind (Österreich)

Montag, 15. Dezember 2014

Meerschweinchengehege Eigenbau

Heute darf ich euch die beiden süßen Meerschweinchen Mädchen vorstellen die letzte Woche bei uns eingezogen sind. Trixie ist schwarz-weiß (und ein Fleckchen rot) und Wilma ist rot-weiß (und ein Fleckchen schwarz). Die beiden sind noch Babys.
Wir haben lange nach einen geeigneten Gehege für die beiden gesucht, dass sowohl den Bedürfnissen der beiden als auch unseren Platzmöglichkeiten gerecht wird. Gefunden haben wir Mini Knaste mit Gitterstäben aus Metall und viel Plastik. Da wollten wir unsere Meerschweinchen nicht einsperren.

Darum blieb nichts anderes übrig als selbst ans Werk zu gehen und ein Gehege selbst zu bauen. Mein Mann ist da zum Glück sehr geschickt und so haben wir zu zweit dieses Gehege mit 4 Stockwerken aus einem Regal aus dem blau-gelben Möbelhaus gemacht. Er hat gesägt, gebohrt, gemessen und geschliffen und ich habe Schrauben gereicht, lackiert und den Staub weg geputzt. Wie man sieht sind Trixie und Wilma schon eingezogen und sehr zufrieden mit unserer Arbeit.

Um so ein Regal Meerschweinchen gerecht zu machen müssen einige Veränderungen vorgenommen werden. So haben wir natürlich Löcher für die Hühnerleitern gebraucht und alles Pippi sicher abdichten müssen damit das Holz nicht kaputt geht und auch nicht zu stinken beginnt.

Um Platz zu sparen wurden 2 Häuschen zu Teilen der Rampen gemacht.

Wie man sieht ist Trixie mit ihrem "Herzi-Decki" schon in eines davon eingezogen.

Die Aufgänge wurden mit kleinen Geländern versehen um zu verhindern das Schweinchen oder all zu viel Streu in die Etage darunter fällt.

Vorne wollten wir kein Gitter haben. Es sollte ein zu Hause und kein Gefängnis sein. 
Aber das Plexiglas darf sich natürlich auch nicht nach außen verbiegen lassen wenn sich Schweinchen lässig dagegen lehnt. So haben wir Holzkugeln angebracht die das verhindern.

Vielen Dank an Sifle und deren tolle Meerschweinchen Homepage. Sie haben uns dazu ermutigt ein eigenes Gehege zu bauen und mit den vielen tollen Tipps wussten wir dann auch ganz genau bescheid was zu beachten ist.


Samstag, 13. Dezember 2014

One-sheet-wonder-box und ANLEITUNG!

Heute habe ich das Vergnügen eine Bastelanleitung bei Stempeleinmaleins bereit zu stellen und hoffe natürlich dass sie allen gefällt. Wer meinen Blog öfter besucht hat ja vielleicht schon bemerkt dass ich eine gewisse schwäche für diese Boxen habe. Sie sind so schnell gemacht und sehen einfach toll aus.

Diese hier ist super weihnachtlich geworden. Ideal um ein schnelles Geschenk (vielleicht ein Wichtelgeschenk) darin groß heraus zu putzen.

Wenn ihr das auch gerne mal versuchen möchtet dann seht euch doch gleich mal meine Anleitung bei Stempeleinmaleins an. 


Material:
Motiv + Schriftzug - Whiff of Joy
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Boo Bunny
Spitze - Textil Müller
Eyelets - WR Memory

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Weihnachtliche Wanddeko

Nun wird es Zeit um auch an den Zimmerschmuck für weihnachtliche Stimmung zu Hause zu denken. Aus Papierstreifen, Perlen und einer Quaste habe ich diesen Wandhänger gemacht.

Das Motiv habe ich von Lacy Sunshine geschenkt bekommen um es für unsere Challenge bei Crafting for all Seasons zu verwenden die heute an den Start geht. Vielen Dank dafür!
Das Thema unserer Challenge ist diesmal:
Weihnachten ohne Weihnachtskarten. 
Das ist auch gut so denn die Karten wollen wir ja jetzt schon bald verschicken und nicht erst basteln.

Material:
coloriert mit Copic Markern
Papierkugeln + Zubehör - Crealando


Montag, 8. Dezember 2014

Neu Jahrs Candy bei mir! Wer will mit machen?


Hallo!

Heute ist es so weit! Wie versprochen möchte ich mich heute mit einem kleinen Candy bei euch für eure zahlreichen Besuche bedanken. Bald habe ich dank euch 300 Leser (wow, das war eine magische Zahl als ich begonnen habe meinen Blog zu führen). 

Das Candy besteht aus einem (zugegeben) schlicht gehaltenen Büchlein, 2 Schriftzug Stempel und 2 Motivstempel von Whiff of Joy.

*Alles was ihr dafür tun müsst ist euch in die Linkliste ein zu tragen und 
*Leser von meinem Blog sein oder werden.
Ich würde mich freuen wenn ihr mein Candy in eurer Sidebar verlinken würdet. Das ist aber nicht pflicht.

Das Candy läuft von heute bis zum 31. Dezember und den Gewinner gebe ich dann am 1. Jänner 2015 bekannt (sonst wäre es ja kein Neujahrs Candy ;-)

Viel Spaß beim mit machen und eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich euch.

Liebe Grüße
Bianca



Sonntag, 7. Dezember 2014

Schneller Nikolaus Stiefel

Diesen super schnell gemachten Nikolausstiefel habe ich aus einem Ausschneidebogen gemacht. So wie er war war er mir gar zu einfach, darum habe ich noch ein klassisches Motiv von Nikolaus und Krampus drauf gemacht und ein paar Schneesternstanzteile. Doch mehr war nicht erlaubt denn der Stiefel ist für meinen Mann der mit Glitter und Schnick-Schnack so gar nichts am Hut hat. 
Der Stiefel wird einfach mit einer Schleife am Nikolaustag auf eine Türschnalle gehängt.

Material:
Motiv - Whiff of Joy
coloriert mitCopic Markern
Schneidebogen - aus diesem Magazin
Stanzteile, Schneesterne - Marianne Design

Samstag, 6. Dezember 2014

Tischkalender / Weihnachtsplaner, und Probebasteln für Folia + Ankündigung Blog Candy

Heute ist es endlich so weit, ich kann euch mein Projekt zeigen welches ich mit all den feinen Materialien gemacht habe die mir von Folia zu Verfügung gestellt wurden um euch zu zeigen was man damit zaubern kann.
Da wir heute bei Stempeleinmaleins (eine Webseite mit kostenlosen Bastelanleitungen, für alle sie noch nicht kennen) wieder eine wundervolle Anleitung für euch vorbereitet haben die euch zeigt wie man einen Tischkalender macht, habe ich dass zum Anlass genommen euch mit diesen Materialien zu zeigen wie ich das umgesetzt habe. Bei mir ist es allerdings ein Weihnachtsplaner geworden.

Bei einem Tischkalender braucht man natürlich jeden Monat doch bei mir gibt es nur den Oktober, November und den Dezember. Durch versetzen der Kärtchen kann man das Datum einstellen und weiß so immer gleich wie viel Zeit man noch hat.
Hinter den Kalender habe ich noch ein extra Fach angefügt bei dem man die Weihnachtskarten die man schon fertig gebastelt hat sammeln kann bis es Zeit zum versenden wird.

Außerdem steckt dort auch noch dieses kleine Notizbüchlein drinnen. Es war ganz einfach zu basteln in dem man eine Folia Leporello Karte mit Folia Designpapieren und Cuties verziert. Hier kann man die Wünsche seiner Lieben notieren damit man sie dann wenn es Zeit wird nur noch besorgen braucht.

Ihr wisst, ich stehe auf Schnick-Schnack ;-)
So konnte ich es mir nicht verkneifen auch eine kleine Winterlandschaft außen rund herum zu machen. Die Idee mit dem Winterbäumchen habe ich mir von der Verpackung der Cuties von Folia abgeschaut. Eine tolle Inspiration war das!

Hier könnt ihr noch alle wunderschönen Artikel sehen die ich zum verarbeiten bekommen habe. Besondere Aufmerksamkeit möchte ich noch dem Klebestick und dem Falzbein aus Knochen zukommen lassen. Denn natürlich sieht man auf dem Werk davon jetzt nichts mehr, doch die Qualität der beiden gefällt mir so gut dass sie einfach auf ein kleines Botest gestellt werden müssen. Ich hatte noch nie ein besseres Falzbein und der Kleber klebt einfach wunderbar ohne das Papier zu wellen.

Jeder der meinen Blog liest wird sich jetzt fragen." Und, wo ist jetzt die Überraschung für uns?"
Also hier die Ankündigung!
Hier auf meinem Blog wird es ab Montag den 15.Dezember 2014 ein kleines Blog Candy zu gewinnen geben. Jeder darf mit machen. Kommt einfach am Montag wieder vorbei.
Ich freue mich auf euch!


Freitag, 5. Dezember 2014

Blau-weiß und noch eine Farbe, Trauerkarte

Heute startet bei Fairy Tale Challenge wieder eine neue Herausvorderung für alle die gerne mit machen möchten. Diesmal haben wir uns vom Designteam eine Farbcombi als Thema ausgedacht. Hellblau, weiß und noch eine Farbe soll es sein.
Da ich gerade eine Anfrage für eine Trauerkarte bekommen habe, habe ich das Thema gleich dafür verwendet.

Zusammen mit grau wurde daraus eine schöne Karte. Ich vermeide es immer so gut ich kann Dinge wie Kreuze als Motiv auf meinen Trauerkarten zu verwenden. Motive aus der Natur zusammen mit gedämpften Farben sehen friedlicher und nicht ganz so traurig aus. 
Da dieses Konzept bis jetzt immer gut angekommen ist, hoffe ich dass es auch diesmal meiner lieben Kundin gefallen wird.

Material:
Motiv - Joanna Sheen
coloriert mit Copic Markern
Stempel Schrift, Ecke und Rahmen - Whiff of Joy