Mittwoch, 20. August 2014

Geschenkkorb mit Karte, Duftkissen, Brot und Salz zum Umzug

Oh, bei diesem Projekt habe ich alles zusammen gewürfelt dass ich unbedingt schon mal unterbringen wollte. Es hat zwar niemand gesagt dass es alles in einem Projekt sein muss, aber wenn schon denn schon *lach*
Und als meine Tante und mein Cousin umgezogen sind war der richtige Moment gekommen um los zu legen.

Bei uns schenkt man zum Umzug gerne Brot und Salz beides habe ich ins selbst genähte Brotkörbchen gelegt. Brot ist Symbol dafür dass die Beschenkten im neuen Zuhause nie hunger haben sollen. Das Salz symbolisiert kleinen Wohlstand, denn früher konnten sich nur die Leute Salz leisten die ein wenig Geld hatten.

Ein Kärtchen mit einem passenden Spruch sollte natürlich auch hinein. So habe ich es gleich passend zur Challenge gemacht die heute bei Crafting for all Seasons an den Start geht. Das Thema dort lautet:
Monocromatic
und das passte perfekt zu den Farben meines Brotkörbchens dazu. Hierfür habe ich meine Distress Markers einmal wieder zum colorieren verwendet.

Dann habe ich noch ein kleines Duftkissen genäht. Vielleicht brauchen meine Tante und mein Cousin ja noch irgendwo ein kleines Deko Teilchen. 
Habt ihr schon die Blumen gesehen? Die Idee dazu hatte meine Oma. Man macht sie einfach aus Teebeutel-Verpackungen! Dass hättet ihr nie gedacht, stimmts? ;-)

Zum Schluss habe ich alles noch in Folie verpackt und dann mit einem einfachen Jute Garn verschnürt. Dabei habe ich zum ersten mal meinen neuen Signaturstempel als Anhänger benutzt. Dass macht sich echt gut da drauf!

Umgesetzt habe ich folgende Ideen:
1. Brotkörbchen genäht
2. Umzugsgeschenk mit Brot + Salz zusammen gestellt
3. Duftkissen genäht
4. Karte für die Crafting for all Seasons Challenge gemacht
5. Teebeutelblumen gebastelt
6. Meinen Signaturstempel als Anhänger verwendet.

Puuh! Jetzt habe ich mir eine Pause verdient! ;-)

Material:
Stoffe - Buttinette
Motiv - Lilli of the Valley
coloriert mit Tim Holz, Distress Markern
Schriftzugstempel, von Herzen - Whiff of Joy
Signaturstempel - Alles-für- Selbermacher
Designpapier - Papermania
Stempel, Maßband - Lemonade
Brot + Salz - aus dem Bio Laden

Dienstag, 19. August 2014

Ein Kärtchen alla Susanne Rose für den Whiff of Joy Tudorial Blog

Heute bin wieder ich an der Reihe einen Blogpost als Designerteam Mitglied von Whiff of Joy am Whiff of Joy inspiration Blog zu schreiben. Das Thema für mich lautet:
Was für mich bedeutet dass ich eine besonders talentierte Bastlerin aussuchen soll, die mich für meine Werke inspiriert. 
Die Wahl viel mir da nicht schwer denn ich bin ein Fan von Susanne Rose von Clay Scrap Creativ.
Auf ihrem Blog gibt es soooooo viel schönes zu sehen und Susanne verwendet für ihre Werke sehr viele neue und verschiedene Techniken für die sie sogar Anleitungen macht.

Ich habe mir für meinen Blogpost dieses Werk als Inspiration ausgesucht (obwohl es längst nicht dass einzige gewesen wäre welches ich gerne als Muse verwendet hätte).
Die Technik hat es mir angetan. Denn der Hintergrund ist mit Kreide und Clear Stamppad gemacht. 
Ich habe den Hintergrund mit den wunderschönen Stempeln aus dem Whiff of Joy Summer Stampkit 2014 gemacht.

Obwohl es mein erster Versuch in dieser Technik war bin ich von dem Resultat begeistert. Das wird nicht das letzte mal gewesen sein dass ich diese Technik verwendet habe.

Vielen Dank liebe Susanne für die tolle Inspiration!

Material:
Motive + Schriftzug - Whiff of Joy, Summer Stampkit 2014
coloration mit Copic Markern
Strasssteine - Folia
Blumen - Wild Orchid Craft

Freitag, 15. August 2014

Ein knall-buntes Mädchen Kärtchen nach einem Bingo

Dieses Kärtchen habe ich nach einem Bingo gemacht, als Thema bei Fairytale Challenge geht es heute an den Start. 

Ich habe mich für die Variante ganz links entschieden und eine Klammer für mein Mädchen-Kärtchen verwendet auf dass ich am Schluss noch zwei Rosetten drauf gemacht habe.

Die Klammer sieht nicht nur Schmuck aus, man kann sie auch herunter nehmen und später als Lesezeichen oder Notizzettel-Halter verwenden.

Und weil ich dann schon so in Fahrt war, habe ich aus den Restlichen Papieren auch noch eine kleine Geschenksbox gemacht.

Das ergibt ein tolles Set.

Bei mir ist im Moment am Blog nicht so viel los. Das liegt daran dass ich super viel vorbereiten muss für meine Designer Teams und einige Anlässe. Diese Sachen darf ich euch aber noch nicht zeigen.
Also hoffe ich dass euch in der Zwischenzeit nicht Langweilig wird bei mir.

Material:
Motive + Designpapier - Marianne Design
Stanzen Blätter - Sixxiz
Glitter Herzen - Folia
Schriftzug Stempel - Betty´s Creations
Glitter + Tupfperlen - Stickless, Ranger


Freitag, 8. August 2014

Kinderwagen-Baumler, gehäkelt für Mädchen

Mach dem ich vor kurzem eine Kinderwagen-Kette gehäkelt hatte. Sind mir einige Materialien übrig geblieben so dass ich noch einen kleinen Kinderwagen-Baumler häkeln konnte.
Mit einem Clip wird er oben am Kinderwagendach fest gemacht.

Ich habe ihn mit 2 Glöckchen ausgestattet und dem kleinen Vögelchen ein Herzchen auf den Bauch gestickt. Die Perlen und der Clip sind alle Babygerecht und mit ungiftigem Babylack lackiert. 

Material:
Garne - Gründel, Cotton Quick
Babygerechte Perlen, Clip + Glöckchen - Schnullerkettenladen

Mittwoch, 6. August 2014

Babykarte mit Klapperstorch + eine neue "Rückseite"

Vor kurzem habe ich schon eine Baby-Karte für einen kleinen Buben gemacht. Ich brauchte eine die man um wenig Porto verschicken kann und da musste ich natürlich dann doch ein paar Abstriche machen.
Damals habe ich mir geschworen bald wieder eine aufwendige Baby-Karte zu machen und hier ist sie.

Das süße Motive habe ich von Lazy Sunshine geschenkt bekommen. Denn das Kärtchen habe ich für die Challenge von Crafting for all Seasons gemacht. Heute geht sie an den Start und unser Thema lautet:
Zeig uns eine Figur.

Und dann möchte ich euch heute auch mal meine neue "Rückseite" zeigen. Vor kurzem habe ich mir diesen Stempel anfertigen lassen der nun anstelle des alten Stempels auf die Rückseite meiner Werke kommt. Diesen Stempelabdruck kann ich auch auf ein Bändchen fädeln und auf etwas hängen dass ich genäht oder gehäkelt habe. Sehr praktisch!

Material:
Motiv - Cliff the Stork, Lacy Sunshine
coloriert mit Copic Markern
Designpapiere - Marianne Design
Schleifenbänder - Papermania
Blumen - Wild Orchid Craft
Spitze - Textil Müller
Tupfperlen - Stanger

Stempel angefertigt von - Alles-für-Selbermacher

Dienstag, 5. August 2014

Hamster Liebe

Eigentlich habe ich mir selbst ja schon vor längerer Zeit verboten neue Stempel zu kaufen. Ich habe ja schon sooooo viele und die sind auch sooooo schön dass ich sie jetzt alle mal wieder so richtig verwenden muss bevor ich neue kaufe.

Leider musste ich meinen Vorsatz nun doch brechen denn ich konnte diesem kleinen Hamster einfach nicht wiederstehen. 
Den Grund dafür seht ihr hier. Meine kleine Mitzi.


Hier habe ich euch zwei Fotos von meiner Zwerghamster Dame ausgesucht. So wie der Hamster am Stempelmotiv ist sie auch begeistert von allem was sich in die Hamsterbacken stopfen lässt. Da macht man schon mal eine Klettertour für einen Leckerbissen :-)

Material:
Motiv - Joanna Sheen
coloriert mit Dervent Watermark Pencile
Designpapier - Papercraftinspiration
Blumen - Wild Orchid Craft
Tupfperlen - Ranger

Sonntag, 3. August 2014

Baby Beannie Haube, Ideal für den Sommer

Diese Häubchen kennt ihr ja schon von mir! Ich finde sie so praktisch und niedlich dass ich sie immer wieder nähen MUSS!
Auch diesmal konnte ich nicht wieder stehen einen Rest Jersey zu einem Beannie zu vernähen. Auch wenn das Motiv für das klitzekleine Häubchen fast ein wenig groß ausfällt, ist es ein perfektes Mützchen.

Der Stoff von Nikiko ist einfach wunderbar weich und die helle Farbe ist im Sommer für die kleinen Knirpse ideal geeignet.
Ich freue mich immer wieder über die Tatsache dass diese Mützchen in der Größe zu verstellen sind. Man passt es einfach mit dem Knoten an. So passt es über 3 Größen, in dem Fall 50-62.

Material:
Schnitt - Sew Mama Sew

Freitag, 1. August 2014

Sonne, Strand und Meer, gehäkelt und gestempelter Wallhanger

Bei Fairy Tale Challenge startet heute eine neue Challenge und wir vom Designer Team hoffen dass wieder alle fleißig mit machen.
Das Thema lautet "Sonne, Strand und Meer" und ich habe mir für diese Challenge etwas neues einfallen lassen.

Aus weißem Baumwollgarn und 4 Häkelringen habe ich einen Wandschmuck gehäkelt. Verziert habe ich ihn dann mit den niedlichen Henry Motiven aus dem Sommer Stampkit 2014 von Whiff of Joy und ein paar Muscheln die eine liebe Freundin in England für mich am Strand gesammelt hat.
Das war mal was ganz anderes und der Wandbaumler hängt jetzt in meinem Vorraum und macht sich dort sehr gut.

Material:
Motive - Whiff of Joy
coloriert mit Copic Markern
Garne - Buttinette
Häkelringe - Prym

Donnerstag, 31. Juli 2014

Gehäkeltes Mini-Täschchen

Mir war wieder nach etwas gehäkeltem und weil ich ein kleines Kosmetik-Täschchen gut brauchen konnte habe ich mich an dieses gewagt. Eine besondere Herausforderung war der Boden der Tasche denn er ist Rund aber in Bahnen und nicht in Runden gehäkelt. So etwas hatte ich zuvor noch nie versucht.

Innen habe ich das Täschchen gefüttert damit nichts bei den großen Löchern rund um die Granny-Square Blumen heraus fallen kann.
Jetzt sind in meinem Täschen alle meine bunten Nagellack-Fläschen verstaut.

Das Täschchen ist vielleicht nicht ganz perfekt aber es hat total viel Spaß gemacht es zu häkeln. Heute mache ich auch bei einer Runde RUMS wieder mit.

Material:
Garne - Buttinette, Sonja
Anleitung - Magazin, Häkel Inspiration, Spezial Accessoires


Dienstag, 29. Juli 2014

Kartenset in neuer Technik mit Sprüchen

Vor kurzem habe ich ein Bastelset geschenkt bekommen mit dem man eine neue Art Papierblumen basteln kann. Für mich war diese Technik ganz neu und da musste ich mich einfach gleich daran machen das Set zu Probieren. 

Die Materialien im Set waren mir aber dann doch zu wenig und so habe ich für meine Karten noch einige feine Reste aus meiner Restekiste verwertet und so die Karten noch viel hübscher gemacht.

Man sieht es nicht aber die Blumen sind einfach aus gestanzten Kreisen gefalltet und dann zu einer Blume gelegt. Es sieht viel aufwendiger aus als es tatsächlich war.

Die Sprüche habe ich aus einem Buch geschnitten dass in meinem Bücherregal Platz machen musste für ein neues Häkelbuch. So hat das alte Buch auch noch ein mal eine schöne Verwendung gefunden.

Als ich die Materialien des Sets fast verbraucht hatte, stellte ich fest dass man die Reste auch noch zu schönen Blüten verarbeiten kann. Deswegen haben die Blumen auf der letzten Karte eine andere Form. Erst dann ist mir aufgefallen dass ich ganz ohne Stempel ausgekommen bin. Das gab´s ja glaube ich noch nie! *lach*

Material:
Blumenset - Papercraft Inspiration