Donnerstag, 30. November 2017

Gehäkelter Adventskalender und eine etwas andere Idee ihn auf zu hängen

Ich wollte wieder einmal einen Tapeten-Wechsel in Sachen Adventskalender haben. Die letzten Jahre hatte ein anderer Adventskalender seine Sache immer gut gemacht, aber es darf ja auch mal etwas Abwechslung sein. Meine Jungs sind nicht mehr so klein, deswegen wollte ich diesmal ein Adventskalender der auch "Männern" gefällt. Dazu habe ich aus metallic Garnen 24 kleine Täschchen gehäkelt und dann Holz Nummern darauf angebracht. Das war ganz schön viel Arbeit!

Die runden Täschchen sind erstaunlich groß, nur der Nikolaus am 6. Dezember schaut heraus. Ob ihr es glaubt oder nicht, dass ist sehr praktisch weil man auch größere Leckereien gut unterbringt. 
So, nun hatte ich also 24 gehäkelte Täschchen aber wie und wo hänge ich die nur auf?!

Da viel mir diese Idee mit dem Hasendraht ein. Aus einem Bilderrahmen habe ich das Glas entfernt und statt dessen Hasendraht in den Rahmen gespannt. Mein Mann hat ihn mir dann, für festen Halt in den Rahmen getackert. Das beste daran ist dass ich theoretisch nach dem Advent auch etwas anderes in den Rahmen hängen könnte.

Meine Jungs sind auf jeden Fall begeistert davon und dass nicht nur weil in manchen Täschchen Geld versteckt ist :-)

Material:
Garn - Madeira, Lóume
Holzzahlen - Buttinette
Rahmen - aus dem blau/gelben Möbelhaus
Weihnachtskugeln + Birkenholz Sterne - Buttinette
Anleitung für die Täschchen aus dem Lena Magazin 11/2016

Kommentare:

  1. Servus Bianca!
    Toll, einfach toll! Ich mag ausgefallene Dinge und dein Adventskalender und wie du ihn präsentierst, gehört definitiv dazu!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  2. So super!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Liv

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Dein Avatarfoto (solltest du eines haben) wird hier veröffentlicht. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung in der Sidebar. Schreibe bitte keinen Kommentar wenn du damit nicht einverstanden bist!