Samstag, 20. Januar 2018

Stempeln und Drucken mit Embossing Schblonen?! Flamingo Geburtstagskarte

Heute zeigen wir euch beim Stempeleinmaleins eine neue Technik. Als ich sie zum ersten mal gesehen habe musste ich sie einfach sofort probieren. Für diese Karte habe ich kein Designerpapier verwendet. Der Hintergrund ist mit Hilfe eines Embossing Folders selbst gedruckt.

Zu diesem Embossing Folder passt einfach nur der kleine Flamingo Stempel dazu. Ich finde ihn so putzig und auch den Banner mit dem Schriftzug habe ich auf dieser Karte zum ersten mal verwendet.

Eines steht fest, ich muss mir mehr Embossing Folder kaufen und außerdem eine Gummiwalze. Die hatte ich nämlich nicht und so musste ich die Farbe direkt mit dem Stempelkissen aufbringen. Dadurch sieht der Kontrast bei mir nicht ganz so gut aus wie es dass mit einer Walze getan hätte.
Macht aber nichts, ist trotzdem schön geworden.


Material:
Motiv - Clearly Besottet
coloriert mit Copic Markern
Embossing Folder - She Craft
Stempelfarben - Stampin Up
Glitter - Ranger, Stickless


Kommentare:

  1. Danke! Super Karte! Und durch Deinen Tipp konnte ich bei Stempeleinmaleins wunderbar nachsehen, wie denn das geht. Sehr interessant!
    Eva aus Wels

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Dein Avatarfoto (solltest du eines haben) wird hier veröffentlicht. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung in der Sidebar. Schreibe bitte keinen Kommentar wenn du damit nicht einverstanden bist!