Dienstag, 24. Februar 2015

Osterstrauch mit selbst genähten Osterhasen Anhängern

Die Zeit zwischen Weihnachten und Ostern ist für mich immer schwer zu ertragen. Ein Faschingsnarr bin ich einfach nicht und für Ostern ist es noch zu früh. Dabei würde ich schon so gerne damit beginnen für Ostern zu werkeln. 
Jetzt konnte ich einfach nicht mehr länger warten auch wenn es draußen noch gar nicht nach Frühling aussieht.

Ich habe für meinen Osterstrauch in unserem Esszimmer kleine Osterhasen Anhänger genäht. Tja, es ist noch etwas früh und Forsythien blühen natürlich auch bei uns noch nicht, so habe ich ein paar alte Blumen aus Seide und Kunsstoff hervor gesucht und mit meinen Hasen aufgehübscht. 

Jedes der 6 Stück Osterhäschen ist ca 7cm groß. Nach dem Nähen habe ich die Gesichter noch aufgestickt. JETZT kann Ostern kommen wann immer es will - ich bin gerüstet ;-)

Material:
Stoffe - Buttinette
Schnitt für die Osterhäschen - aus diesem Magazin

Kommentare:

  1. die sehen ja drollig aus

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Was für super entzückende Häschen!
    Ich bin wirklich begeistert.
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie shöööön. Bei Dir sieht ja schon richtig österlich aus liebe Bianca. Die einzelnen Hasen zu nähen macht sicherlich viel Arbeit. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Super Arbeit.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianca!
    Deine Häschen sind wirklich ganz entzückend und schauen schon ganz nach Frühling aus!
    Wie schön bunt - nach all dem Schmuddelwetter und den letzten Tagen, die nur grau in grau daherkommen!
    Liebe Grüße und weiter viel Spaß am Werkeln für den Frühling
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen