Samstag, 10. Mai 2014

Pocketfold Karte vom aller Feinsten für einen Reisegutschein, ANLEITUNG

So eine Pocketfoldkarte wollte ich schon seit ewigen Zeiten einmal machen. Die Form hat mir schon immer gut gefallen aber irgendwie habe ich dieses Projekt immer nach hinten verschoben. 
Heute aber war ich an der Reihe bei Stempeleinmaleins ein Projekt zu zeigen und da habe ich mich sofort an die Pocketfoldkarten erinnert. 

Diese Karten sehen so nobel und aufwendig aus, sind aber in Wirklichkeit sehr einfach zu machen. Meine Pocketfoldkarte soll für einen Reisegutschein sein. Dazu passend habe ich das Motiv der kleinen Reisemaus, Flugzeugstanzen und einige Ausschnitte aus Landkarten verarbeitet.

In der Tasche im inneren der Karte sind 2 kleine Kuverts. In die könnte man zum Beispiel auch noch Taschengeld stecken.

Gefällt euch diese Karten-Art? Hier gibt´s meine Anleitung dafür!

Material:
Motiv - Whiff of Joy
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Marinne Design
Stanzen Flugzeuge - Jannelyn
Stanzen Briefmarke + Blume - Marianne
Zubehör Stempel, Luftpost - Marianne