Mittwoch, 31. März 2021

Mein Osterstrauch 2021

 Heute zeige ich euch meinen Osterstrauch für 2021. 

Nicht alles darauf ist neu gewerkelt, die Eier-Piepmätze sind schon ein paar Jahre alt aber sie gefallen mir so gut dass sie immer wieder mit auf den Osterstrauch drauf müssen.

Dieses Jahr habe ich Eier-Häuschen in zwei verschiedenen Größen gehäkelt. Die Großen sind 10cm hoch und die kleinen 5cm. Alle Häuschen waren sehr aufwendig zu häkeln weil sie sehr Detailverliebt sind und ganz schön viel zu vernähen war.

Auf der Vorderseite hat jedes Häuschen eine Türe, zwei Fenster und viel Blumendecko. Hinten einen Garten mit Blumen.

Da fällt mir auf, auf meinem Osterstrauch hängt kein einziges "echtes" Osterei. Aber dass hat auch seine Vorteile. Egal ob groß oder klein,...

... jedes Häuschen ist anders und einzigartig. Und ich finde sie passen perfekt zu meinen Eier-Piepmätzen dazu.

Ihr kennt mich, ganz ohne Funkel und Glitzer komme ich nicht aus. Deswegen habe ich noch Mini-Styroporeier mit Pailletten verziert. Jedes Ei ist etwa 2,5cm groß und die Pailletten sind mit kleinen Stecknadeln in die Eier hinein gepiekst. Obwohl sie so klein sind geben sie meinem Osterstrauch den nötigen "Glanz".

Die Anleitung für die Häuschen habe ich aus dem Anna Magazin von März 2021. 

Kommentare:

  1. Das erste, was mir beim Betrachten der Bilder rausrutschte war: "na pfiat mi God"! Will heißen: so aufwändig!
    Unwahrscheinlich! Und soooo schön!
    Bin geplättet und impressed!
    Die Eva

    AntwortenLöschen
  2. ohhhh
    du hast aber einen wunderschönen Osterstrauß
    die Häuschen sind allerliebst
    und ein bissel blikblink schadet nicht ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Ist das süß liebe Bianca, also ich bin echt begeistert von diesen Eierhäuschen, ganz bezaubernd sieht das aus.

    Frohe Ostern wünschen
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Dein Avatarfoto (solltest du eines haben) wird hier veröffentlicht. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung in der Sidebar. Schreibe bitte keinen Kommentar wenn du damit nicht einverstanden bist!