Freitag, 13. Februar 2015

Upcycling kaputte Jeans, eine "Hosentasche"

Meine liebe Cousine hat sich neue Jeans gekauft. Super Schnitt, schöner Stoff eben genau was sie gesucht hat. Dann ging sie mit ihrem beiden süßen kleinen Mädchen zum Babyturnen und beim ersten nieder knien ist die Hose am Knie zerrissen. Was für ein Ärgernis!
Weil es doch wirklich schade drum ist habe ich ihr aus dem Stoff den man noch verwenden konnte diesen kleinen Shopper genäht - eine "Hosentasche" so zu sagen.

Mit einem schönen Futterstoff habe ich einen kleinen Akzent genäht und aus dem letzten Rest der noch übrig war sind die beiden Griffe entstanden. Der kleine Aufnäher ist natürlich noch ein zusätzlicher kleiner Blickfang. 
Jetzt kann die Hose ein neues Leben als Einkaufstasche beginnen. 

Heute startet bei Fairytale Challenge eine neue Challenge. Da unser Thema diesmal "Stoffe und nähen" lautet ist diese Upcycling Tasche perfekt für dieses Thema geeignet.

Material:
Eine kaputte Hose
Futterstoff, Knopf - Buttinette

Kommentare:

  1. Na das ist ja wikrlich ärgerlich wenn man nur so extrem kurz eine Freude damit hatte...sehr schade... aber umso toller, was du daraus gemacht hast, sieht klasse aus!
    Da kammir gerade die Idee, das man doch aus Jeanshosen sicher auch tolle Utensilios machen kann,oder??

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Servus Bianca!
    Da ich handarbeitstechnisch nicht wirklich begnadet bin, begeistert mich das Können von Menschen wie dir!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. Gorgeous bag Bianca! LOL for the pants... but they didn´t finish in the trash and that is great. :-D Have a beautiful weekend.
    xx

    AntwortenLöschen