Montag, 7. Januar 2019

Lamas bringen Glück, mit Folia

Achtung! Dieser Post kann Spuren von Werbung enthalten!
Neues Jahr - neues Glück! Und weil Lamas neuerdings ja auch Glück bringen sollen, habe ich einen Glücks-Lama-Taschenbaumler gehäkelt. Dazu habe ich nur das Lama Mini-Häkelset von Folia verwendet und einen Aufhängehaken dazu ausgesucht.

Ich finde dass das Lama so süß drein schaut. Die Quasten auf der Unterseite der Ohren habe ich frei dazu gewerkelt. Lamas in den Anden werden so von ihren Besitzern markiert, ich fand dass mein Lama so etwas auch braucht.

Im Häkelset ist auch die Anleitung für eine bunte Lama-Decke dabei. Wenn man das Lama zum spielen häkelt, könnte ich mir gut vorstellen mehrere Decken in verschiedenen Farben zu häkeln.

Für meinen Taschenbaumler habe ich aus einem Teil der Restwolle noch zwei Quasten gebunden und sie zum Lama auf den Haken gehängt. Schon war mein perfekter Glücksbringer für 2019 fertig.

Hier seht ihr das Mini-Häkel-Set von Folia dass ich verwendet habe. Darin ist nicht nur das Material sondern auch eine Häkelnadel, Füllwatte und eine bunte Anleitung.

Wenn ihr mal bei uns im Folia-Forum vorbei sehen möchtet würden wir uns freuen. Dort gibt es noch viel mehr schöne Ideen für selber Macher und Bastler wie uns.
Hier findet ihr ab heute auch meinen Beitrag zu meinem süßen Lama.

Kommentare:

  1. Hallo Bianca, das Lama ist wieder sehr süß geworden. Ein Lama ohne Ohrenquaste das geht aber wirklich gar nicht. Toll gemacht. Folia Häkelsets sind aber trotzdem meistens nett und durchdacht. Du solltest das immer vorher schon zur Probe bekommen. Hihihih
    Lg Mama

    AntwortenLöschen
  2. Gottchen ist das Lama süß und lieb geworden! Eine Freude beim Ansehen!
    Liebe Grüße, Die Eva aus Wels

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Dein Avatarfoto (solltest du eines haben) wird hier veröffentlicht. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung in der Sidebar. Schreibe bitte keinen Kommentar wenn du damit nicht einverstanden bist!